HOT STOCK: Cadan Resources will noch Ende 2009 die Goldproduktion aufnehmen

Cadan Resources möchte mit dem Team von t'Boli auf dem gleichnamigen Projekt noch Ende 2009 die Goldproduktion starten

Cadan Resources möchte mit dem Team von t'Boli auf dem gleichnamigen Projekt noch Ende 2009 die Goldproduktion starten

Explorationsunternehmen haben es derzeit schwer, denn Investoren suchen nach Investmentalternativen, die dem operativen Geschäft, schon deutlich näher sind. Scheinen diese Unternehmen dann auch noch günstig bewertet, wird es interessant.

Um genau solch ein Investment könnte es sich bei der Cadan Resources Corp. (WKN A0MZ25) handeln. Das Unternehmen beeindruckt bisher durch ein starkes organisches Wachstum sowie mit drei kurz vor der Produktionsaufnahme stehenden Projekten auf den Philippinen. Der Clou vorweg: Cadan ist derzeit noch völlig unbekannt in der Investment Community.

Der Fokus des Unternehmens liegt zunächst auf der Produktionsaufnahme auf dem T’Boli Gold- und Silberprojekt. T’Boli verfügt derzeit über 485.000 Unzen Gold mit 11,60 g/t sowie 1,7 Millionen Unzen Silber mit 40 g/t. Geschätzt wird das Potenzial jedoch auf 2 bis 5 Millionen Unzen Gold sowie 8 bis 24 Millionen Unzen Silber. Die geologische Struktur sowie eine bereits durchgeführte Testproduktion, die deutlich höhrere Gehalte ergaben, lassen dies vermuten.

Cadan Resources plant die Produktionsaufnahme auf T’Boli noch im vierten Quartal 2009 und strebt eine Produktion von 300 Tonnen pro Tag für 2010 an. Bei einer voraussichtlichen Recovery Rate von etwa 95 Prozent entspräche dies einer Produktion von etwa 45.000 Unzen pro Jahr. Dazu möchte das Unternehmen Produktionsausweitungen in den kommenden Jahren vollständig aus dem generierten Cash Flow heraus finanzieren und alle überschüssigen Gewinne als Dividenden an die Aktionäre ausgeschütten – Grund genug auch für den auf Junior- und Explorationsunternehmen spezialisierten Börsenbrief DER GOLDMARKT einmal genauer hinzusehen.

In der aktuellen Ausgabe kommt eine detailierte Studie (diese steht ihnen am Ende des Artikels als Download zur Verfügung) zu folgendem Fazit:

Vergleichbare Minengesellschaften werden am Markt mit dem Mehrfachen bewertet, sofern die Produktion erfolgreich etabliert werden konnte. Die Analysten gehen dabei ausführlich auf die Bewertung des Unternehmens im Detail ein und nennen als Vergleich die ebenfalls auf den Philippinen ansässige Medusa Mining. Medusa dürfte 2009 durchschnittlich 50.000 Unzen bei einer Gesamtressource von rund 1,5 Mio. Unzen Gold produzieren und wird aktuell mit einer Marktkapitalisierung von 326 Mio. CAD bewertet. Die Marktkapitalisierung von Cadan Resources aber liegt aktuell bei nur 20 Mio. CAD.

Die Anlysten des GOLDMARKT sehen derzeit ein Kursziel von 1,80 CAD als gerechtfertigt an! Dies entspricht aus heutiger Sicht einem Kurspotenzial von mehr als 1.000 Prozent. Bei erfolgreicher Produktionsaufnahme ergäbe sich sogar ein mittelfristiges Kursziel von 2,31 CAD je Aktie.

Selbst wenn die Kursziele deutlich niedriger angesetzt wären, bliebe Cadan ein hervorragendes Investment im Goldminenbereich – insbesondere für risikobewussten Anleger. Da die Aktie aber wie zuvor beschrieben hierzulande noch völlig unbekannt ist, sollten Kauforders unbedingt limitiert und vorzugsweise an der kanadischen Heimatbörse aufgegeben werden. Seit Kurzem ist Cadan auch in Deutschland notiert. Hier fehlt es allerdings noch am notwendigen Handelsvolumen.

Klicken Sie hier um die zugehörige Analyse als Auszug des Goldmarkts, Ausgabe 13/09 vom 13. Juli 2009, zu öffnen.

Disclaimer: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen, jedwege Haftung diesbezüglich wird ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen, falsche Kursangaben und redaktionelle Versehen. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen dem Autor und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s