Steigendes Interesse in Peru: Beteiligung an Finanzierungsrunde von Rio Alto Mining sehr gefragt

Die Liegenschaft La Arena von Rio Alto Mining in Peru.

Erst seit Kurzem sind die Aktien unseres in Peru aktiven Goldfavoriten Rio Alto Mining an der Börse in Lima gelistet, doch das Interesse ist riesig. Allein am Montag dieser Woche kletterte die Aktie um 12 Prozent bei fast 600.000 gehandelten Stücken. Auch wenn der Kurs mittlerweile etwas zurückgekommen ist, so liegt das Handelsvolumen für ein neu eingeführtes Unternehmen immer noch sehr hoch – und auch das Interesse an der vergangene Woche angekündigten Finanzierung scheint enorm.

Das berichtet zumindest KALLPA Securities, die Rio Alto Mining (WKN A0QYAX) an der Börse Lima eingeführt hat. Wie es aussieht, hat das kanadische Unternehmen, das das viel versprechende Gold- und Kupferprojekt La Arena in Peru entwickelt, keine Probleme damit, das benötigte Kapital für den nächsten Schritt der Projektentwicklung – Ende 2010 will man die erste Phase der Goldproduktion in Angriff nehmen – aufzunehmen.

Hinzu kommt, dass Kallpa Securities gerade erst ein Research zu Rio Alto veröffentlicht hat, und zu einem fundamentalen Wert pro Aktie von 1,03 US-Dollar kommt! Bislang liegt uns diese Studie nur auf Spanisch vor. Sobald wir eine Übersetzung vorliegen haben, werden wir Ihnen detailliert berichten, worauf die Analysten ihre Bewertung genau gründen.

Dennoch sind wir auch jetzt schon – und immer noch – insofern einer Meinung mit Kallpa, als dass wir weiterhin glauben, dass die Aktien von Rio Alto Mining auf dem aktuellen Niveau ein „Schnäppchen“ und nicht mehr lange zu diesen Preisen zu haben sein dürften. Im aktuellen Umfeld für Goldfirmen dürfte jeder weitere Fortschritt in der Projekt- und Unternehmensentwicklung für Kurssteigerungen sorgen.

Dennoch handelt es sich bei Rio Alto um ein Unternehmen in einer frühen Entwicklungsphase, sodass Sie sich immer der damit verbundenen Risiken bewusst sein sollten.

Disclaimer: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen, jedwege Haftung diesbezüglich wird ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen, falsche Kursangaben und redaktionelle Versehen. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen dem Autor und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s