Über Plan: Freeports Kongo-Mine Tenke Fungurume wird Zielvorgaben übertreffen

Kupfergestein

Die Kupfer- und Kobaltmine Tenke Fungurume des Bergbaukonzerns Freeport-McMoRan’s (WKN 896476) in der Demokratischen Republik Kongo hat ihre Produktionskapazität erreicht und wird die Zielvorgaben des Unternehmens für 2010 übertreffen, erklärte das Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Freeport-McMoRan hält einen Anteil von 57,75 Prozent an dem Projekt, dessen Aufbau 2 Milliarden Dollar gekostet hat, und das die größte private Investition des Landes darstellt. Der staatliche Minenkonzern Gecamines besitzt 17,5 Prozent und Lundin Mining (WKN A0B7XJ) die restlichen 24,75 Prozent.

Nach Aussage von Freeport-McMoRan hat Tenke im ersten Quartal 2010 29.000 Tonnen Kupfer und 2.300 Tonnen Kobalt produziert, sodass man auf dem besten Weg sei, das Ziel von 115.000 Tonnen Kupfer und 8.000 Tonnen Kobalt für das laufende Jahr zu übertreffen.

Es wird geschätzt, dass das Projekt 119 Millionen Tonnen mit durchschnittlichen Erzgehlaten von 2,6 Prozent Kupfer und 0,4 Prozent Kobalt aufweist. 2009 wurden auf Tenke 70.000 Tonnen Kupfer und 2.600 Tonnen Kobalt produziert. Nachdem man im März letzten Jahres die Testproduktion aufgenommen hatte, begann die volle Produktion dann im Oktober 2009.

Nach Aussage von Freeport habe das Projekt der Regierung des Kongo seit Beginn des Minenbaus 2006 bis Ende März 2010 234 Millionen Dollar an Steuereinnahmen eingebracht – darunter 29 Millionen Dollar für das erste Quartal 2010 und 80 Millionen Dollar an Royalties seit die Produktion aufgenommen wurde.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s