Centamin Egypt: Erweiterung der Goldverarbeitungskapazität auf 10 Mio. Tonnen läuft

centamin_egypt_erstes_gold

Centamin Egypt gießt den ersten Goldbarren auf der Sukari-Mine

Der in Ägypten aktive australische Goldproduzent Centamin Egypt (WKN 867069) plant, die Arbeiten an der vierten Erweiterungsphase auf seiner Sukari-Mine in Ägypten in der zweiten Jahreshälfte 2010 aufzunehmen. Wenn diese Arbeiten 2012 abgeschlossen sind, soll die Verarbeitungsanlage des Unternehmens dann eine Kapazität von 10 Millionen Tonnen pro Jahr haben.

Derzeit laufen Studien, um die angemessenste Vorgehensweise festzulegen. Erste Testergebnisse hätten gezeigt, so Centamin, dass verschiedene Möglichkeiten bestünden, dass Erweiterungsziel zu erreichen.

Sukari, die erste moderne, kommerzielle Goldmine Ägyptens, hatte den geplanten maximalen Durchsatz von vier Millionen Tonnen im Dezember erreicht, als Centamin die erste Phase der Entwicklung mit der Errichtung der Verarbeitungsanlage abschließen konnte. Die Errichtung eines Sulfidkreislaus, die zweite Phase der Verarbeitungsanlage, wurde im April abgeschlossen.

Das erste Sulfiderz wurde Ende April in diesen Kreislauf gespeist und nur acht Tage später wurde daraus Gold produziert, wie das Unternehmen seinen Aktionären erklärte.

Die Arbeiten für die Phase drei der Erweiterung, die eine Erhöhung des Durchsatzes  auf fünf Millionen Tonnen bis Mitte 2011 möglich machen soll, laufen bereits, teilte Centamin mit.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s