Analysten-Interview Fundamental Research: Evolving Gold verfügt über sehr großes Potenzial

Bohrungen auf der Goldlagerstätte Northstock von Evolving Gold

Analyst Sid Rajeev, Leiter der Researchabteilung der kanadischen Fundamental Research bescheinigt in einem Interview mit The Gold Report von Mitte des Monats dem Goldexplorer Evolving Gold (WKN A0MVLE) und seinen Projekten enormes Potenzial. Den fairen Wert der Aktien sieht er bei 1,40 Dollar.

Laut Rajeev befindet sich Evolving mit seinen aussichtsreichen Projekten Rattlesnake Hills und Carlin Trend noch in einer frühen Phase der Erkundung. Auf Rattlesnake Hills sei Evolving erst seit zwei Jahren am Bohren, während man auf Carlin Trend sogar erst im laufenden Jahr die ersten Bohrlöcher gesetzt habe.

Dennoch seien die ersten Ergebnisse bereits viel versprechend gewesen und es sei dem Unternehmen gelungen aufzuzeigen, dass auf Rattlesnake Hills neben Gebieten mit niedrigeren, Tagebau tauglichen Goldgehalten auch Vererzungszonen mit hohen Goldgehalten zu finden seien. Auch auf Carlin Trend habe Evolving bereits Goldvererzungen aufgespürt.

Dass das Unternehmen bislang noch keine dem kanadischen Bergbaustandard NI 43-101 entsprechende Ressource für Rattlesnake Hills vorgelegt hat, empfindet der Experte nicht als außergewöhnlich. Nicht jedes Unternehmen erstelle gleich nach den ersten sechs Monaten Aktivität eine Ressource. Zudem glaubt Rajeev, dass der Branchenriese Goldcorp, der sich im Sommer 15% an Evolving sicherte, mit hoher Wahrscheinlichkeit die „intimen“ Details des Projekts begutachtet habe. Goldcorp glaube wohl, dass Evolving Gold immer noch unterbewertet ist – eine Ansicht, der sich auch der Analyst anschließen würde.

Neben den Projekten gefällt dem Fundamental Research-Experten vor allem das Management um President und Chefgeologen Quinton Hennigh und CEO Robert Barker. Insbesondere die Tatsache, dass Quinton bereits mit Newmont Mining auf einer Mine im Carlin-Trend gearbeitet habe.

Als Grund für die jüngste Konsolidierung des Aktienkurses führt Rajeev an, dass die ersten Bohrergebnisse auf Rattlesnake Hills so „fantastisch“ gewesen seien, dass es schwierig sei, dieses Niveau langfristig zu halten. Man glaube aber weiterhin, dass das Vorkommen über sehr großes Potenzial verfüge. Die Experten von Fundamental Research rechnen damit, dass die Aktie sich dem von ihnen geschätzten fairen Wert von 1,40 Dollar pro Aktie annähern wird, während das Unternehmen das Projekt weiter voranbringt.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s