Visible Gold Mines verfügt über enorm aussichtsreiche Goldprojekte

Goldbohrung auf dem Silidor-Projekt von Visible Gold

Goldbohrung auf dem Silidor-Projekt von Visible Gold

Erst vor Kurzem hatten wir unsere Lesern kurz auf die kanadische Visible Gold Mines (WKN A0MXJQ) hingewiesen. Mittlerweile konnten wir uns näher mit dem Goldexplorer beschäftigen. Das Urteil bleibt das gleiche: Dieses Unternehmen ist höchst interessant.

Lage, Lage, Lage: Das ist für Immobilien der entscheidende Faktor. Doch auch für Goldminen spielt er eine (mit-) entscheidende Rolle. Und auch hier kann Visible Gold Mines punkten. Denn das Unternehmen ist in einem der produktivsten Golddistrikte Kanadas aktiv, dem Abitibi Greenstone Belt in Quebec, in dem bereits 170 Mo. Unzen Gold gefördert wurden.

Überhaupt ist die kanadische Provinz Quebec für Bergbauunternehmen ein gutes Pflaster, denn die Provinzregierung fördert die Branche mit erheblichen Beträgen. So erhält Visible Gold für jeden Dollar an Ausgaben für Bohrungen 0,43 Dollar an Subventionen. Wohl auch ein Grund, warum das Unternehmen geringe Bohrkosten von nur 47 Dollar pro Meter ausweisen kann. Das trifft sich übrigens gut, denn 2011 plant Visible Gold Bohrungen von insgesamt 40.000 Metern zur Ressourcendefinition und Erweiterung!

Doch nun zu den Projekten des Unternehmen. Da ist an erster Stelle das Silidor-Projekt zu nennen, das Visible Gold im März 2010 zu 100% von den Branchenriesen Iamgold und Newmont Mining übernahm. Ein darauf folgendes Beprobungsprogramm, dessen Ergebnisse im November 2010 veröffentlicht wurden, förderte eine hochgradige Erzader zutage. Und die dort entnommenen Proben erbrachten Goldgehalte von in der Spitze 60,83 Gramm pro Tonne. Weitere Proben wiesen Goldgehalte von 52,16 bzw. 30,86 Gramm je Tonne aus.

Kein Wunder also, dass Visible Gold daraufhin ein Bohrprogramm anstieß, um diese viel versprechende Struktur genauer zu untersuchen. Die Bohrungen laufen noch, doch wie Visible Gold kürzlich mitteilte sind bereits zehn Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von rund 2.000 Metern fertig gestellt worden. Erste Teilergebnisse erbrachten nach Aussage des Unternehmens bereits Goldgehalte von bis zu 17,50 Gramm pro Tonne. Die vollständigen Ergebnisse der ersten vier Bohrungen sollen bereits in den nächsten Tagen veröffentlicht werden, die restlichen Ergebnisse in den kommenden Wochen und Monaten.

Auf Silidor will Visible Gold vom ersten bis zum dritten Quartal durchgehend bohren, wie der Explorationsplan des Unternehmens zeigt. Im dritten Quartal sollen statt Explorationsbohrungen aber Definitionsbohrungen folgen, um die bis dahin hoffentlich identifizierten Vererzungen genauer abzubilden.

Explorationsplanung von Visible Gold Mines für 2011

Explorationsplanung von Visible Gold Mines für 2011

Auch auf dem Stadaconda East-Projekt will Visible Gold 2011 umfangreiche Bohrungen durchführen – und zwar ab dem zweiten Quartal bis zum Jahresende. Auf dem Gebiet, das zu 100% Visible gehört, wurde bereits eine Ressource von 288.400 Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 6,3 Gramm Gold pro Tonne (ca. 58.400 Unzen Gold) nachgewiesen. Bereits 2008 und 2009 hatte das Unternehmen hier Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 10.931 Metern durchgeführt und damit die Kontinuität der Vererzung in die Tiefe im Westen der Liegenschaft bestätigt sowie im östlichen Teil des Areals einige hochgradige Treffer – u.a. 5,3 Gramm Gold pro Tonne über 4,2 Meter oder 6,28 Gramm pro Tonne über 1,7 Meter – gelandet.

Die für 2011 geplanten Bohrungen auf Stadaconda, für die Visible Gold ein Budget von 2 Mio. Dollar veranschlagt hat, sollen sich neben der genaueren Definition der bekannten Vererzungen auch acht neuen Zielen widmen, die das Unternehmen bereits identifiziert hat und die bohrbereit sind, sodass auf dem Projekt erhebliches Explorationspotenzial besteht. Ein weiterer Faktor, der für das Stadaconda-Projekt spricht: Laut einem internen Bericht von Iamgold sind dort Gewinnungsraten von 95% möglich.

Interessant erscheint auch die Lucky Break- Liegenschaft. Hier kann sich Visible Gold Mines einen Anteil von 60% an 217 von 228 Claims verdienen, indem man innerhalb von vier Jahren 4,2 Mio. Dollar in die Exploration investiert, 500.000 Aktien an den Besitzer Cadillac Mining ausgibt und eine Zahlung von 100.000 Dollar leistet.

Bohrbudget 2011 der Visible Gold Mines

Bohrbudget 2011 der Visible Gold Mines

Die erste Million wird Visible bereits 2011 in Explorationsbohrungen stecken, denn man sieht auf dem Gelände, das eine Fläche von 7.423 ha abdeckt, das Potenzial für Goldvorkommen mit einem Volumen von mehreren Millionen Unzen. Auf dem Gelände wurden in der Vergangenheit bereits luftgestützte geophysikalische Untersuchungen, geochemische Tests und Diamantkernbohrungen durchgeführt.

Bei Visible ist man so vom Potenzial der Cadillac-Liegenschaft überzeugt, dass man erst kürzlich bekannt gab, ein zweites Bohrgerät auf das Areal beordert zu haben, um so die ab Ende des ersten Quartals geplanten Bohrungen mit einer voraussichtlichen Länge von 8.900 Metern so schnell wie möglich durchzuziehen.

Insgesamt werden die für 2011 geplanten Bohrungen Visible Gold Mines 6,5 Mio. Dollar kosten. Ein nicht zu verachtender Betrag. Das Unternehmen verfügt derzeit jedoch allein über 9 Mio. Dollar Cash und ist damit für die anstehenden Aufgaben gut gerüstet.

Angesichts des hohen Cahsbestands, der bereits bestehenden Ressource und des Potenzials der Projekte von Visible Gold Mines – und des zu erwartenden Newsflows aus dem umfangreichen Bohrprogramm – betrachten wir die aktuelle Marktkapitalisierung von rund 18 Mio. kanadischen Dollar (bei 47,35 Mio. ausgegebenen Aktien, nicht verwässert) als deutlich zu niedrig.

Entsprechend bleiben wir bei unserer Beurteilung der Aktie als äußerst interessant und viel versprechend. Interessierte Anleger, die sich des hohen Risikos bei Explorern wie Visible Gold Mines bewusst sind, könnten versuchen, einen Fuß in die Tür zu setzen, bevor die ersten Bohrergebnisse eintreffen.

Stellen Sie aber auf jeden Fall auch Ihre eigenen Untersuchungen an. Die aktuelle Präsentation des Unternehmens finden Sie zum Beispiel unter

http://www.goldinvest.de/wp-content/uploads/Visible_Gold_Mines_Inc_Presentation_Feb2011.pdf

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s