Voller Erfolg: Champion Minerals meldet Ressource von 717 Mio. Tonnen mit 25% Eisen von Harvey Tuttle

Eisenerz

Eisenerz

Erneuter Erfolg für den Eisenerzexplorer und Projektentwickler Champion Minerals (WKN A0LF1C)! Das kanadische Unternehmen meldet eine erste geschlussfolgerte Ressource für das Harvey Tuttle-Projekt – Teil der Fermont-Liegenschaft des Unternehmens – von 717 Mio. Tonnen mit einem Eisenanteil von 25%!

Diese 717 Mio. Tonne kommen allerdings bei einem angesetzten Verschnitt von 20% zustande. Nimmt man einen Verschnitt von 15% an, wie Champion ihn in der vorläufigen Bewertung der Wirtschaftlichkeit des Flaggschiffprojekts Fire Lake North angesetzt hat, ergibt sich eine Ressource der Kategorie geschlussfolgert von 947 Mio. Tonnen bei einem durchschnittlichen Eisengehalt von 23,2%.

Mit der neuen, dem Bergbaustandard NI 43-101 entsprechenden geschlussfolgerten Ressource, steigen die bislang auf Fermont insgesamt nachgewiesenen Ressourcen (auf den Projekten Fire Lake North, Bellechasse und Harvey Tuttle) auf 1,55 Mrd. Tonnen bei einem durchschnittlichen Eisengehalt von 25,4%. Und diese bezieht sich nur auf drei von 17 Claim-Blöcken, auf denen bisher gebohrt wurde. Für weitere sieben Projekte innerhalb der Fermont-Liegenschaft bestehen zudem Ressourcen von 613 Mio. Tonnen bei durchschnittlich 31% Eisen. Diese sind allerdings historischer Natur und entsprechen damit nicht dem Standard NI 43-101.

Noch nicht! Denn Champion hat für 2011 bereits ein insgesamt 60.000 Meter umfassendes Bohrprogramm für neun Projekte in der Fermont-Liegenschaft angestoßen, das nicht nur die Ressourcen ausweiten soll, sondern auch explizit zum Ziel hat, die historische in eine NI 43-101 konforme Ressource umzuwandeln.

Champion wird nun eine Studie zur vorläufigen Bewertung der Wirtschaftlichkeit (PEA; Preliminary Economic Assessment) von Harvey Tuttle anstoßen, die zudem untersuchen wird, welche möglichen Synergien es bringen könnte, diese neue Ressource in die bestehende PEA zu integrieren, die das Unternehmen bereits für das rund 10 Kilometer von Harvey Tuttle entfernte Fire Lake North-Projekt erstellt hat. Das könnte das Wachstumsprofil für ein Konzept mit einer zentralen Konzentratorenanlage, die von mehreren Satellitenminen beliefert wird, ausweiten, sodass durch den Größenvorteil der Betriebsaufwand sinken und das Minenleben steigen könnte.

Auf Harvey Tuttle plant Champion eine zweite Bohrphase mit Bohrungen von 12.500 Meter Länge, um die bekannten hochgradigen Gebiete abzustecken und auszuweiten, wovon sich das Unternehmen eine Erhöhung des durchschnittlichen Eisengehalts erhofft. Zudem weist Champions CEO Tom Larsen darauf hin, dass es sich bei Harvey Tuttle um ein sehr großes Projekt handelt und die bislang identifizierte Ressource nur aus der ersten Bohrphase stammt, die die viel versprechendsten Zielgebiete untersuchte. Das volle Ausmaß der meisten Zonen sei noch unbekannt und fast 50% der gesamten magnetischen Resonanzen noch nicht einmal getestet. Auf Deutsch: Allein auf Harvey Tuttle besteht noch erhebliches Potenzial zur Ausweitung der Ressourcen!

Es zeigt sich immer deutlicher, dass Champion Minerals mit den Fermont-Eisenliegenschaften auf das richtige Pferd gesetzt hat. Die konstant guten Zahlen, die das Unternehmen zu seinen Projekten vorlegt, lassen das Potenzial der Aktie erheblich steigen, sodass Champion unserer Ansicht nach auf dem aktuellen Niveau ein klarer „Kauf“ ist – auch wenn natürlich weiterhin nicht zu vernachlässigende Risiken bei der Entwicklung und weiteren Exploration der Projekte bestehen.

Auch die Analysten von RBC Capital halten übrigens Champion auf dem aktuellen Kursniveau für „attraktiv“. Die Experten haben gerade erst die Berichterstattung zu der Aktie aufgenommen und das Rating „Outperform“ sowie ein Kursziel von 3,50 CAD (aktueller Kurs: 2,51 CAD) ausgegeben – und zwar bevor die Ressourcenschätzung zu Harvey Tuttle veröffentlicht wurde!

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s