Bohrerfolge: Endeavour Silver findet weitere hohe Gold- und Silbervererzungen in Mexiko

Installation einer neuen Mühle auf dem Guanacevi-Projekt von Endeavour Silver

Installation einer neuen Mühle auf dem Guanacevi-Projekt von Endeavour Silver

Die Vorlage von Bohrergebnissen gehört für junge Bergbauunternehmen zu den wichtigsten Ereignissen, wenn es um die Entwicklung von Aktienkursen geht. Wer gute Zahlen vorlegt, der setzt für den eigenen Börsenwert Impulse – so wie aktuell Endeavour Silver.

Endeavour Silver (WKN: A0DJ0N) hat Ergebnisse von Explorationsbohrungen vorgelegt. Das Unternehmen untersucht Vererzungen auf dem Guanajuato-Minenprojekt im gleichnamigen mexikanischen Bundesstaat. Konkret finden die Bohrungen im Gebiet Lucero South statt, wo man zuletzt neue Erzgänge entdeckt hat. Zwei Bohrgeräte sind vor Ort weiterhin im Einsatz, es ist nach Angaben der Gesellschaft noch eine Reihe von Bohrzielen abzuarbeiten. Mit den Erweiterungsprogrammen auf zwei Minen, zu denen die Bohrungen gehören, will die Company mittelfristig weiter wachsen und die Rohstoffproduktion steigern.

Die Ergebnisse der Bohrungen zeigen hohe Vererzungswerte bei Gold und Silber. Die Mächtigkeiten, über die sich diese Vererzungen erstrecken, seien abbaubar, meldet Endeavour Silver. Die Ergebnisse heben sich vor allem bei den Goldgehalten positiv von anderen Erzgängen in dem Bezirk ab, so das Unternehmen.

Ein Blick auf einige Ergebnisse der Bodenproben zeigt dies. So hat man bei der Bohrung KA-31 unter anderem über 1,19 Meter im Erzgang HW Karina 1.100 Gramm Silber sowie 3,37 Gramm Gold pro Tonne Gestein gefunden. Den Fund mit der größten Mächtigkeit liefert das Bohrloch DN-1 im Erzgang Daniela. Dort finden sich auf 9,35 Meter Länge pro Tonne Gestein 250 Gramm Silber und 5,35 Gramm Gold. Bei diesem Intervall zeigen sich unter anderem über 0,84 Meter 755 Gramm Silber sowie 21,1 Gramm Gold. Heraus hebt Endeavour Silver auch ein Ergebnis der Bohrung DN-4 im Erzgang Daniela. Dort wurden über 7,35 Meter 404 Gramm Silber sowie 6,50 Gramm Gold gefunden. Topwerte beim Silbergehalt zeigen die Bohrergebnisse auch bei den Bohrungen DN-4 und DN-10. Hier ist man je Tonne Gestein auf 1.560 Gramm Silber bzw. 1.025 Gramm Silber getroffen. Die Goldmineralisierungen liegen bei 8,39 Gramm bzw. 7,50 Gramm pro Gesteinstonne. Die Mächtigkeit der gefundenen Mineralisierungen liegen bei 0,65 Meter bzw. 0,42 Meter.

Derweil kann sich die Aktie an der kanadischen Börse aus einer breiten Unterstützungszone, die sich unterhalb von 7,63/7,66 Dollar erstreckt, nach oben absetzen. Der Kernbereich dieser Zone liegt um 7,30/7,50 Dollar und stand im Laufe der vergangenen Tage mehrfach im Fokus. Den gestrigen Handel hat die Aktie von Endeavour Silver mit einem Kursgewinn von 4,4 Prozent auf 8,07 Dollar beendet.

Der Anstieg könnte der zweite Versuch des Titels sein, eine wochenlange Abwärtsbewegung zu beenden. Diese ist als ausführliche Konsolidierung einer Hausse zu sehen, in der sich die Aktie zuvor vervielfacht hatte und bis auf 12,19 Dollar gestiegen war. Aus dem Kursrückgang, der seit dem 8. April entstanden ist, könnte sich die Aktie mit der jüngsten potenziellen Bodenbildung oberhalb von 7,30 Dollar befreien. Um dies zu vollenden, fehlt aber noch ein prozyklisches Kaufsignal. Im Fokus steht dabei das jüngste lokale Hoch bei 8,62 Dollar, erreicht vor wenigen Tagen am 22. Juni. Ein Anstieg über diese Marke könnte den Trendpfeil endgültig wieder nach oben drehen lassen und die Zone um die 10-Dollar-Marke als nächsten mächtigen Widerstand ins Visier bringen.

 

 

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s