Hochprozentiges: Goldaktien – UBS-Experten sehen deutliche Gewinnpotenziale

Goldbarren, Chart

Goldbarrenchart

Die Börsenexperten der Schweizer Großbank UBS erwarten, dass Goldaktien auf Sicht einiger Monate hohe Kurssteigerungen verzeichnen können. Das gilt für große wie für kleinere Vertreter der Branche. Die Basis hierfür soll ein weiter steigender Preis der Feinunze Gold sein.

Marco Spichiger, Experte für Subsahara-Afrika bei der Schweizer Großbank UBS, gehört zu den Bullen für den Goldsektor. Seiner Meinung nach bestehen für Goldaktien in den kommenden Monaten deutliche Kurssteigerungspotenziale. Spichiger prognostiziert Kursgewinne von 40 Prozent und mehr für einige Aktien – auch hochkapitalisierte Werte sind hierunter.

Die Basis für die Aufwärtsbewegung sieht Spichiger vor allem in einer neuerlichen Aufwärtsbewegung des Goldpreises. Der UBS-Experte erwartet auf Sicht von sechs Monaten für die Feinunze eine Preisspanne, die zwischen 2.000 Dollar und 2.200 Dollar liegt. Nach der jüngsten Konsolidierung des Feinunzenpreises wäre dies eine Kurssteigerung, die deutlich über das bisherige Preishoch bei 1.921 Dollar hinaus geht. Aus charttechnischer Sicht hat sich der Goldpreis zuletzt stabilisiert, wobei unter anderem die Zone um 1.600 Dollar eine Rolle spielte. Gelingt es der Feinunze nun, charttechnische Hürden um 1.703/1.723 Dollar zu überwinden, würde der Trendpfeil wohl wieder nach oben weisen. Dann könnte die Feinunze in Richtung Top klettern.

Allerdings warnt der Kapitalmarktexperte vor durchaus vorhandenen Risiken für den Goldpreis, die Investoren beachten sollten. Genannt werden unter anderen Goldverkäufe durch die Notenbanken, mit denen man Gelder zur Finanzierung der Griechenland-Rettung frei machen könnte. So könnte der Goldpreis in Richtung 1.550/1.580 Dollar zurück fallen, was dann als Kaufgelegenheit angesehen wird. Andererseits ist bei anderen Notenbanken weltweit zu beobachten, dass diese auf der Käuferseite stehen und Goldbestände aufbauen – es wären die Nutznießer solcher Verkäufe. Ebenso könnten Verkäufe aus der Schmuckindustrie, zum Beispiel aufgrund der indischen Hochzeitssaison, den Preis stützen.

Die UBS-Analysten haben ihre Branchenfavoriten unter den Goldwerten. Es sind vor allem drei der größeren Unternehmen, die man besonders heraus stellt. Dies ist zum einen Iamgold (WKN: 899657), die gerade aktuelle Produktionsdaten für das vergangene Quartal vorgelegt hat. Favorit Nummer zwei ist das Papier von Goldcorp (WKN: 890493), als drittes Papier wird die Aktie von Newmont (WKN: 852823) genannt. Eine ganze Reihe von großen Konzernen habe die Hausaufgaben erledigt, heißt es von Seiten der Schweizer Aktienmarktexperten.

Die Analysten sehen allerdings nicht nur bei den genannten großen Werten Kurspotenzial, sondern auch bei kleineren Aktien. Hier müssten Investoren aber entscheiden, welche Risiken sie persönlich einzugehen bereit seien.

 

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s