Chartanalyse: Revett Minerals – Der Trendpfeil weist weiter nach oben

Silberbarren und Münzen

Silberbarren und Münzen

Trotz einer kleinen Konsolidierung ist die Aufwärtsbewegung der Aktie voll intakt. Wir untersuchen, auf welche charttechnischen Marken sich Anleger bei dem Papier jetzt konzentrieren sollten.

Obwohl es zu Revett Minerals (WKN: A1C9RB) im Dezember keine weiteren Neuigkeiten gegeben hat, setzt die Aktie des Unternehmens ihre Aufwärtsbewegung fort. Am 7. Dezember hat das Papier an der Börse in Toronto 5,70 Kanadische Dollar (CAD) erreicht. Damit hat der Titel zwar bisher nicht den Peak vom 16. November bei 6,00 CAD wieder in Augenschein genommen. Die zugrunde liegende Aufwärtstrendbewegung bei Revett Minerals ist aber weiterhin vorhanden.

Ein Blick auf den Chartverlauf der vergangenen Wochen zeigt dies. Auffällig ist vor allem, dass im Kursverlauf der Aktie die markanteren Tiefs seit Anfang Oktober eine klar steigende Tendenz haben und jeweils über dem vorangegangenen Tief liegen. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass die zugrunde liegende Basisbewegung intakt ist – auch wenn die 6,00 CAD bisher nicht wieder attackiert werden konnten. Bleibt allerdings diese aufwärts gerichtete Chartstruktur der letzten mehr als zwei Monate intakt, dürfte dies eine Frage der Zeit sein.

Daran ändert auch die kleine Konsolidierung der vergangenen beiden Handelstage nichts. Der Aktienkurs von Revett Minerals hat am Donnerstag und Freitag aber klar an der Zone um 5,10 CAD Unterstützung gefunden. Solange dieser Bereich ungebrochen bleibt, dürfte charttechnisch auch keine große Gefahr für die weitere Tendenz des Papiers bestehen. Die Sorgen beginnen aber, wenn 4,81/4,86 CAD unterschritten werden. Rutsch Revett Minerals unter 4,61 CAD und die Zone um 4,35/4,44 CAD, so dürften weitere Verkaufssignale generiert werden und die 4-CAD-Zone ins Visier kommen.

Präferiert werden müssen im Augenblick angesichts der intakten Aufwärtsbewegung aber noch die bullischen Varianten. Nach oben hin liegen Hindernisse bei 5,43/5,49 CAD sowie 5,70 CAD und 6,00 CAD bzw. 6,14 CAD – dem Top aus dem laufenden Jahr. Bleibt die Aufwärtsbewegung bestehen, sind aus rein charttechnischer Sicht auch darüber hinaus gehende Kurse möglich.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s