Große Pläne: Endeavour Mining rechnet nach Avion-Übernahme mit Produktion von bis zu 304.000 Unzen Gold

Goldbarren

Der auf Westafrika ausgerichtete Goldproduzent Endeavour Mining (WKN 165247) rechnet für die Zukunft mit Cashmargen von mehr als 350 Mio. USD pro Jahr. Das Unternehmen vergrößert gerade sein Goldgeschäft durch die Übernahme von Konkurrent Avion Mining.

Endeavours COO Mark Connelly erklärte auf einer Konferenz in Perth, Australien, dass die Übernahme die Wachstumsprojekte der beiden Firmen zusammenführen werde. Man werde einen erheblichen Cashflow generieren und 2012 zwischen 282.000 und 304.000 Unzen Gold produzieren. Das wäre ein Anstieg von 50% gegenüber dem aktuellen Produktionsniveau.

Das Unternehmen betreibt zwei Goldminen in Ghana und baut derzeit eine dritte Mine in der Elfenbeinküste. Endeavour übernimmt gerade den Wettbewerber Avion für 389 Mio. CAD in Aktien. Avion besitzt die Tabakoto-Mine in Mali und zwei fortgeschrittene Goldexplorationsprojekte in Burkina Faso.

2012 habe man sich auf die Cashkosten und Kostensenkungen konzentriert und auch während des Übernahmevorgangs hart daran gearbeitet, die Gesamtkosten in einer Spanne von 640 bis 790 USD pro Unze zu halten, was auch gelinge, so Connelly. Wenn alle Projekte des fusionierten Unternehmens in Produktion sind, so Endeavours COO weiter, rechne man mit einem Anstieg der Goldproduktion auf mehr als 450.000 Unzen pro Jahr, was zu Cashmargen von 350 Mio. USD führen sollte, wenn der Goldpreis bei rund 1.600 USD liege.

Endeavours finanzielle Stärke ermögliche es derzeit, die akuten Bedürfnisse von Avion zu erfüllen. Dazu gehöre die Wiederaufnahme der Arbeiten an der Verdopplung der Kapazität der Tabakoto-Mühle auf 4.000 Tonnen pro Tag, so Connelly. Das werde rund 15 Mio. Dollar kosten.

Connelly führte weiter aus, dass die jüngsten Konflikte in Mali in rund 1.000 Kilometer Entfernung zur Tabakoto-Mine ausgetragen worden seien. Die Situation habe sich nun wieder entspannt, da das Rechtssystem wieder funktioniere und eine Regierung der Einheit gebildet werde. Der Betrieb auf Tabakoto sei nicht beeinträchtigt worden und man sei zuversichtlich, dass die Erweiterung der Mühle zum Ende des Jahres wieder aufgenommen werden könne.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s