Ausverkauf: Great Basin Gold meldet großes Käuferinteresse an seinen Goldminen

Das Hollister-Projekt von Great Basin Gold

Minengelände des Hollister-Projekts von Great Basin Gold

Beide Minen von Great Basin Gold (WKN 885375) hatten zuletzt nicht die erwartete Leistung erbracht. Dadurch war das Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Nun denkt man über den Verkauf einer oder beider Minen bzw. des Unternehmens nach. Und offenbar gibt es bereits einige Interessenten.

Great Basin selbst, würde es vorziehen, nur einen Teil der Hollister-Goldmine in den USA abzustoßen, wie Interims-CEO Lou van Vuuren erklärte. Es gebe aber auch Interesse an der Burnstone-Mine in Südafrika.

Das Unternehmen veröffentlichte, ein Versuch, die Verhandlungsposition zu verbessern, eine aktualisierte Ressourcenschätzung zu Hollister. Der Mine wird dabei bei einem angenommenen Goldpreis von 1.400 USD pro Unze ein Nettokapitalwert nach Steuern von 170 bis 190 Mio. Dollar beigemessen. Der Risikoabschlag wird mit 5% und das Minenleben mit fünf Jahren veranschlagt.

Bereits am 15. August hatte Great Basin einen Ausschuss eingesetzt, der den möglichen Verkauf von Projekten oder des Unternehmens bewerten soll. Zuvor hatten Analysten gewarnt, dass das Unternehmen kurzfristig 60 Mio. Dollar an frischem Kapital benötige und CEO Ferdi Dippenaar war von Bord gegangen. Ende Juni wies Great Basin Verbindlichkeiten in Höhe von 296,5 Mio. Dollar aus, deren Ablösungskosten bei 322 Mio. Dollar liegen.

Diese Neuigkeiten hatten den Kurs der Aktie weiter geschwächt, der schon seit Langem auf dem Weg nach unten war, da die Burnstone-Mine ihre Produktionsziele nicht erreichte. Am Tief wurde Great Basin Gold nur noch mit 110 Mio. Dollar bewertet – nachdem das Unternehmen im Januar noch einen Börsenwert von 518 Mio. Dollar hatte.

Allerdings schoss die Aktie gestern um fast 24% nach oben, nachdem Great Basin mitteilte, dass der Assetverkauf, der das Unternehmen rekapitalisieren soll, schnelle Fortschritte mache.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s