Nach Anstieg von fast 5% dieses Jahr: Chinas führender Goldproduzent erwartet 2013 stagnierende Produktion

Trucks auf einer Goldmine

Trucks auf einer Goldmine

Nach einem Anstieg von fast 5% dieses Jahr geht der führende Goldproduzent Chinas, die Zijin Mining Group (WKN A0M4ZR), davon aus, dass der Ausstoß des kommenden Jahres auf dem gleichen Niveau liegen wird wie 2012. Der Produktionsrückgang der Hauptmine des Konzerns soll dabei an anderer Stelle aufgefangen werden, hieß es heute.

Wie Zijins Lan Fusheng der Nachrichtenagentur Reuters mitteilte, werde die Goldproduktion im laufenden Jahr um 4,8% auf rund 30 Tonnen steigen. Davon sollen rund 16 Tonnen von der größten Mine des Unternehmens namens Zijinshan kommen. Deren Gesamtausstoß von 28.628 Tonnen machte 2011 ungefähr 9,5% der Gesamtgoldproduktion Chinas aus.

Lan erklärte, dass der Ausstoß der Zijinshan-Mine ab dem kommenden Jahr anfangen werde zu sinken, da die Reserven stark ausgebeutet seien. Diese würden sich mittlerweile auf weniger als 100 Tonnen Gold belaufen. Man arbeite zwar an Expansionsprojekten, doch der größte Teil der zusätzlichen Produktion dürfte erst ab 2015 anfallen, so Lan.

In den kommenden zwei bis drei Jahren soll im Ausgleich die Produktionskapazität auf der Gansu-Mine im Nordwesten Chinas um mehr als 4 Tonnen erweitert werden. Zudem sollen die Kapazitäten auf den Minen in Kirgisien und Tadschikistan gesteigert werden. Wenn sie wie erwartet im zweiten Halbjahr abgeschlossen werden, sollen diese Projekte mehr als 5 Tonnen pro Jahr an zusätzlicher Produktion einbringen.

In den Prognosen für 2012 und 2013 wird die kürzlich von Zijin übernommene Norton Gold Fields nicht berücksichtigt. Eine Erklärung gab es dafür aber nicht.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s