Schnäppchenjäger am Werk: ETF Securities – Fundamentaldaten deuten auf attraktiven Einstiegszeitpunkt bei Gold hin

Goldmünzen und Barren. Foto: everystockphoto.com

Goldmünzen und Barren. Foto: everystockphoto.com

Der Rückgang des Goldpreises auf ein Sechsmonatstief in der vergangenen Woche hat nach Ansicht der Experten von ETF Securities zu Käufen von Schnäppchenjägern geführt.

Dabei beziehen sich die Experten vor allem auf das am Montag an der Shanghai Gold Exchange verzeichnete Rekordvolumen, als die Marktteilnehmer aus den chinesischen Neujahrsferien zurückkehrten.

Da in den vergangenen Monaten die Risikobereitschaft bei den Anlegern wieder gestiegen sei, seien die Netto-Long-Positionen – also die Wetten auf einen steigenden Goldpreis – an der Comex deutlich gefallen und zwar auf das Niveau von August 2012. Die Anleger würden sich scheinbar auf ein „das Schlimmste ist vorbei“ Szenario vorbereiten, so ETF Securities weiter.

Das habe dazu geführt, dass mehr Investoren nun auf zyklische Metalle setzen würden, doch habe der niedrigere Goldpreis ebenfalls Käufer angezogen, so die Experten. Diese Schnäppchenjagd habe es dem Goldpreis erlaubt sich in der Region um 1.600 USD pro Unze zu stabilisieren.

Die Charttechnik habe zwar die Liquidation von Goldbeständen angeheizt, doch würden die fundamentalen Makrodaten darauf hindeuten, dass es sich hier möglicherweise um ein attraktives Niveau zum Einstieg handele. Schließlich würden die globalen Finanzmärkte nach wie vor mit Geld geflutet und sei davon auszugehen, dass die Zinsen weltweit auf absehbare Zeit ihrem niedrigen Niveau verbleiben würden, während gleichzeitig noch Risiken, insbesondere für die Eurozone, bestehen würden.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s