Im Plan: Fortuna Silver hält an Produktionsziel von 5,7 Mio. Unzen Silberäquivalent fest

Silberbarren Der auf Lateinamerika ausgerichtete Silberproduzent Fortuna Silver Mines (WKN A0ETVA) hat im ersten Quartal mit der Produktion seiner zwei in Betrieb befindlichen Minen die eigenen Erwartungen erfüllt. Somit rechnet man weiterhin damit, die für 2013 angestrebten Produktionsziele erreichen zu können.

Wie Fortuna mitteilte, stieg der Silberausstoß der ersten drei Monate 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4% auf 992.218 Unzen, während allerdings die Goldproduktion um 13% auf 4.492 Unzen zurückging. Zugelegt hat hingegen die Bleiproduktion und zwar um 4% auf 4,61 Mio. Pfund und auch der Zinkausstoß stieg um 12% auf 5,93 Mio. Pfund.

Fortuna meldete aber auch einen Anstieg der weniger gefällt und zwar für die Cashkosten der San Jose-Mine in Mexiko. Diese stiegen auf 78 USD pro Tonne und lagen damit um 2% über der Prognose von 76 USD je Tonne. Die Cashkosten der Caylloma-Mine in Peru gingen hingegen auf 94,2 USD pro Tonne zurück und damit 2% stärker als erwartet (96 USD pro Tonne).

Nach Aussage von CEO Jorge A Ganoza rechnet man ab dem dritten Quartal mit einem weiteren Anstieg der Silber- und Goldproduktion, denn dann beginne Fortuna mit der Feinabstimmung der von 1.000 auf 1.500 Tonnen pro Tag erweiterten Anlage der San Jose-Mine. Dieses Projekt liege im Zeit- und im Budgetrahmen, hieß es weiter.

Fortuna erklärte, man gehe davon aus, 2013 die angestrebte Produktion von 4,4 Mio. Unzen Silber und 23.300 Unzen Gold – umgerechnet 5,7 Mio. Unzen Silberäquivalent – zu erreichen.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s