Minenleben auf San Martin steigt auf 9,5 Jahre: First Majestic Silver – Silberreserven mehr als verdreifacht

Untertageaktivitäten der First Majestic Silver auf der Del Toro-Mine

Untertageaktivitäten der First Majestic Silver auf der Del Toro-Mine

Der auf Mexiko ausgerichtete Edelmetallproduzent First Majestic Silver (WKN A0LHKJ) hat die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven auf seiner San Martin-Mine mehr als verdreifacht.

Das teilte das Unternehmen im Rahmen einer aktualisierten Bewertung des aktuellen Expansionsprogramms der Mine auf eine Kapazität von 1.300 Tonnen pro Tag mit. First Majestic erklärte, die nachgewiesen und wahrscheinlichen Reserven seien um 224% auf 22 Mio. Unzen Silber gestiegen und dadurch das Minenleben auf 9,5 Jahre verlängert worden – bei der höheren Durchsatzrate.

Die Studie zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit des Expansionsprojekts kam zu einem Nettobarwert (mit einem Abschlag von 5%) von 52 Mio. Dollar nach Steuern. Dabei wurde zur Berechnung der durchschnittliche Silberpreis der letzten drei Jahre mit einem Abschlag von 10% herangezogen. Die durchschnittlichen Cashkosten dürften über das Minenleben hinweg bei 11,45 USD je Unze liegen, ohne den Beitrag einer möglichen Beiproduktion einzubeziehen. Der operative Cashflow über die Lebensdauer der Mine hinweg soll demzufolge ab 2014 bei 22,8 Mio. Dollar liegen.

First Majestic selbst erklärte zudem, dass man davon ausgehe, dass das Expansionsprogramm auf San Martin den Ausstoß der Mine um 1,4 bis 1,6 Mio. Unzen Rohsilber pro Jahr steigern werde. Das Unternehmen hatte Anfang dieses Monats sein Investitionsbudget als Reaktion auf den gesunkenen Silberpreis von 192,3 auf 162,3 Mio. Dollar gesenkt und erklärt, man könnte weitere Einschnitte vornehmen, sollte der Preis weiter fallen.

First Majestic wies aber dabei darauf hin, dass man zwar die Explorations- und bestimmte Entwicklungsausgaben kürzen werde, dies aber nicht die Produktionsprognose oder die laufenden Expansionsprojekte betreffe.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s