Vererzung erweitert – SilverCrest Mines verdoppelt Reserven und Ressourcen auf Santa Elena

Die Songvang-Tagebaugrube in der Agnew Goldmine von Gold Fields in Australien

Die auf Mexiko ausgerichtete SilverCrest Mines (WKN 812948) wartet mit guten Nachrichten auf. Das kanadische Unternehmen legte am gestrigen Mittwoche eine aktualisierte Reserven- und Ressourcenschätzung für seine Silber- und Goldmine Santa Elena vor, mit der sich die Silbermenge verdoppelte.

Wie Silvercrest nämlich mitteilte, stiegen die Reserven von 9,7 Mio. Unzen Silber bei 87,3 Gramm pro Tonne und 217.000 Unzen Gold bei 1,96 Gramm je Tonne im letzten Jahr auf nun 19,7 Mio. Unzen Silber bei 74,9 Gramm pro Tonne und 198.170 Unzen Gold bei 1,24 Gramm je Tonne.

Auch die Ressource verdoppelte sich, wenn man das enthaltene Metall betrachtet. Silvercrest kommt nun auf 7,9 Mio. Unzen Silber und 69.830 Unzen Gold in der Kategorie angezeigt sowie auf 7,4 Mio. Unzen Silber und 59.420 Unzen Gold in der Kategorie geschlussfolgert.

Diese deutlichen Anstiege resultieren aus einer Erweiterung der Untertagevererzung auf Santa Elena. Diese erstreckt sich unter der Tagebaugrube, in der produziert wird, und von den bestehenden Untertageressourcen aus. Die Streichlänge hat sich dabei mehr als verdoppelt und liegt nun bei rund 1,2 Kilometern. Das Unternehmen betont, dass man die Grenzen der Vererzung auf Santa Elena noch nicht erreicht hat.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s