Neue, vielversprechende Ziele auf Clara Hills: Proto Resources entdeckt gleich sieben neue Anomalien auf Nickel- und Kupferprojekt

Bohrproben der Proto Resources

Bohrproben der Proto Resources

Die australische Proto Resources & Investments (WKN: A0LBT8) arbeitet zusammen mit dem Joint Venture-Partner Victory Mines an der Erkundung des Clara Hills-Projekts. Dazu hat man eine geophysikalische Messung nach der VTEM-Methode (Versatile Time-Domain Electromagnetic) durchgeführt. Diese hat nun sieben neue Anomalien entdeckt.

Wie Proto weiter mitteilt, sind die Messwerte für vier dieser Anomalien als stark und für die drei weiteren Anomalien als mittelstark zu betrachten. Interessant ist dabei, dass die Anomalien in der Nähe der Rückspülbohrungen liegen, die bereits Nickelsulfid auffanden.

Diese früheren, von Victory Mines durchgeführten Bohrungen, die auf Nickel- und Kupfersulfid stießen, erhöhen nach Ansicht von Proto die Bedeutung der VTEM-Anomalien und dürften dabei behilflich sein, die Planung der nächsten Bohrungen zu verbessern.

Proto Resources selbst, wird sich laut Andrew Mortimer, Managing Director des Unternehmens, auf die Projekte Barnes Hill und Lindemans Bore konzentrieren. Mortimer zeigt sich aber auch hoch erfreut über die Nachrichten von Clara Hills und glaubt, dass das Projekt noch erhebliches Explorationspotenzial besitzt. Seiner Ansicht nach könnte Clara Hills durch weitere Erkundung und Entwicklung zu einer „sehr bedeutenden Nickel- und Kupfersulfidentdeckung“ zu werden.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s