Analysten erwarten, dass die Jahresprognose übertroffen wird: Centamin – Rekordgoldproduktion trotz Unruhen in Ägypten

Centamin Egypt gießt den ersten Goldbarren aus der Sukarimine

Centamin Egypt - Goldbarren aus der Sukarimine

Der in Ägypten tätige Goldproduzent Centamin (WKN A1JPZ6) hat im zweiten Quartal einen Produktionsrekord auf seiner Sukari-Mine aufgestellt. Der Ausstoß stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 39% auf 93.624 Unzen des gelben Metalls. Vor allem da Produktivität und Verfügbarkeit der Verarbeitungsanlage weiter stiegen.

Der Produktionsanstieg, der im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2013 8% betrug, resultierte auch aus einer im Quartalsvergleich um 4% auf 11,02 Mio. Tonnen gestiegenen Materialbewegung in der Tagebaugrube. Auch mit dem Durchsatz der Produktionsanlage auf Sukari wurde ein Rekord aufgestellt. 1,42 Mio. Tonnen bedeuteten ein Plus von 12% im Vergleich zum Vorjahr und einen Anstieg von 1% gegenüber dem ersten Quartal. Das führte dazu, dass die Anlage ihre eigentlich vorgesehene Rate von 5 Mio. Tonnen pro Jahr das zweite Quartal in Folge übertraf.

Zudem stieg der Abbau in der Tagebaugrube von Quartal zu Quartal um 39% auf 2,96 Mio. Tonnen. Hinzu kamen 142.000 Tonnen Material aus der Untertagemine, was ein Plus von 19% im Vergleich zum ersten Quartal darstellt.

Die Analysten von Liberum Capital sind der Ansicht, dass Centamin ein „außergewöhnlich“ gutes Quartal vorgelegt und damit gezeigt hat, dass die politischen Probleme des Landes den Betrieb derzeit nicht stören. Der Anstieg des Untertageabbaus deute zudem darauf hin, dass die Equipmentprobleme von Anfang des Jahres langsam schwinden würden, so die Experten weiter.

Centamin hält zunächst an der bisherigen Produktionsprognose für das laufende Jahr fest. Die liegt bei 320.000 Unzen Gold zu Cashkosten von 700 USD pro Unze – obwohl der Ausstoß der Mine, auf Jahresbasis gerechnet, derzeit um 13% darüber liegt. Laut Liberum Capital hält sich das Management wohl zurück, da im vierten Quartal die vierte Phase der Produktion kommissioniert werden soll, was zu einigen Ausfallzeiten führen werde. Die Analysten glauben dennoch, dass die Prognose des Unternehmens bis zu einem gewissen Grad konservativ gehalten ist und Potenzial besteht, dass Centamin diese um 5 bis 10% übertrifft, sollte bei der Kommissionierung alles glatt laufen.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s