Chartcheck: EnWave-Aktie auf dem Weg zu „big points“

Die neue NutraREV-Pilotanlage der EnWave Corp.

Die neue NutraREV-Pilotanlage der EnWave Corp.

Der EnWave-Aktie könnte einen weiteren Kurssprung verbuchen. Im Weg liegt allerdings noch ein entscheidendes Hindernis.

Die Aktie des kanadischen Technologieunternehmens EnWave (WKN: A0JMA0) bleibt charttechnisch in einer Aufwärtsbewegung. Zwar hatte das Papier an der kanadischen Börse zuletzt etwas Mühe, den Widerstandsbereich unterhalb von 1,85 CAD zu überwinden, doch langsam aber sicher etabliert sich der EnWave-Aktienkurs hierüber. In den vergangenen Handelstagen schwankte der Titel zwischen 1,80 und 1,89 CAD, der Schlusskurs am Mittwoch und Donnerstag lag jeweils hier auf Tageshoch.

Zwei Dinge gilt es für charttechnisch orientierte Anleger nun zu beachten. Zum einen, dass der Bereich 1,80/1,85 CAD als Unterstützung anzusehen ist. Zum anderen wäre da noch die kleine Hürde bei 1,89/1,90 Dollar – ein Ausbruch über diese Marke würde das Papier des Unternehmens in Richtung des Jahreshochs 2013 aus dem April bei 1,99 Dollar bringen.

Unverändert wäre hier dann eine wichtige Weichenstellung zu erwarten. Gelingt es dem EnWave-Papier, die Hürde bei 1,99 Dollar zu überwinden, könnte es in Richtung der nächsten Hindernisse bei 2,25 Dollar und 2,70 Dollar nach oben gehen. Die Sprünge über 1,89/1,90 Dollar und insbesondere 1,99 Dollar wären also aus charttechnischer Sicht „big points“ für die Aktie.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s