Angesichts der Preisentwicklung: Seltenerdproduzent Lynas schiebt Entwicklung der Duncan-Lagerstätte auf

Konzentrationsanlage für Seltene Erden der Lynas Corp

Konzentrationsanlage für Seltene Erden der Lynas Corp

Der australische Seltenerdproduzent Lynas (WKN 871899) verschiebt die Entwicklung einer weiteren Lagerstätte in Western Australia angesichts der niedrigen Preise.

Das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr eine Studie zur vorläufigen Bewertung der Wirtschaftlichkeit der Duncan-Lagerstätte auf seiner Mount Weld-Liegenschaft abgeschlossen, will jetzt aber weitere Arbeiten verschieben, um die Betriebskosten zu senken.

Lynas erklärte, dass die kürzlich erweiterten Verarbeitungsanlagen Ende September den Betrieb aufnehmen könnte, wiederholte aber auch, dass es derzeit keine unmittelbaren Pläne gebe, den Ausstoß zu erhöhen, sollten sich das Marktumfeld nicht bessern. Das Unternehmen hatte die Anlage in Malaysia mit dem Ziel errichtet, die Dominanz Chinas im Markt für die so genannten Seltenen Erden zu brechen und von der steigenden Nachfrage nach dem Material zu profitieren, das in den verschiedensten Hightech-Produkten zum Einsatz kommt.

China produziert derzeit mehr als 90% des weltweiten Angebots an Seltenen Erden. Die Anlage von Lynas könnte im Vollbetrieb bis zu einem Fünftel der weltweiten Produktion erreichen und das Unternehmen damit zu einem der größten Produzenten der Welt machen.

Die Preise für die 17 Elemente, die unter dem Begriff Seltene Erden zusammengefasst werden, hat sich in den letzten Wochen zwar etwas erholt, liegt aber immer noch weit unter Vorjahresniveau. Lynas erklärte, dass der Preis für die Seltenen Erden, die man produziert, im zweiten Quartal um rund ein Fünftel gefallen sei. Die Australier produzierten in den drei Monaten bis Ende Juni 144 Tonnen Seltene Erden-Metalle und lieferten davon im gleichen Zeitraum 117 Tonnen an ihre Kunden aus. Lynas hatte die Produktion in Malaysia im Februar aufgenommen.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s