Dank Edikan-Goldmine: Perseus Mining – Umsatz des Geschäftsjahres fast verdoppelt

Ein Goldprojekt der Perseus Mining

Ein Goldprojekt der Perseus Mining

Der australische Goldproduzent Perseus Mining (WKN A0B7MN) hat den Umsatz im Geschäftsjahr, das am 30. Juni zu Ende ging, gegenüber 2012 fast verdoppelt. Das war vor allem auf das erste volle Produktionsjahr der Edikan-Mine in Ghana zurückzuführen.

Perseus meldete einen Umsatz von 293,7 Mio. AUD nach 145,7 Mio. AUD im vorangegangenen Fiskaljahr. Der Anstieg resultierte insbesondere aus dem Produktionswachstum auf der Goldmine Edikan, die 208.444 Unzen des gelben Metalls förderte – in ihrem ersten vollen Produktionsjahr nach der erfolgreichen Kommissionierung der Produktionsanlage.

Trotz dieser Rekordumsätze musste Perseus allerdings hinnehmen, dass der Nettogewinn von 52,4 Mio. AUD im Jahr 2012 auf jetzt noch 41,4 Mio. AUD zurückging. Das war das Ergebnis des gesunkenen Goldpreises, höherer operativer Kosten und einer Reihe von Abschreibungen auf Investments.

Managing Director Jeff Quatermaine bezeichnetet die finanzielle Performance als sehr solide – vor allem angesichts der jüngsten Volatilität des Goldpreises und der technischen Herausforderungen, die man auf Edikan zu bewältigen gehabt habe. Quatermaine erklärte, dass man sich 2014 darauf konzentrieren werde, auf der Performance des vergangenen Jahres aufzubauen, indem man die operative Effizienz verbessere, um die Barmargen auf Edikan zu maximieren.

Darüber hinaus will Perseus 2014 entscheiden, ob das Goldprojekt Sissingue in der Elfenbeinküste entwickelt wird. Dieses enthält Schätzungen zufolge eine gemessene und angezeigte Ressource von rund 18,9 Mio. Tonnen bei 1,5 Gramm Gold pro Tonne, was enthaltenen 925.000 Unzen des gelben Metalls entspricht. Zudem weist Sissingue eine geschlussfolgerte Ressource von rund 7 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 1,3 Gramm Gold pro Tonnen auf, was weiteren 291.000 Unzen Gold entspricht.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s