Aktie im Sturzflug: Mirabela Nickel in schlechter finanzieller Verfassung

Norilsk_Nickel_Norilsk_Furnace_AisleEs ist noch nicht sehr lang her, da notierte die Aktie von Mirabela Nickel (WKN A0B57P) bei 2,5 Euro. Doch mit dem schwachen Nickelpreis stürzte die Aktie heftig ab. In der vergangenen Woche wurde deutlich, dass sich das kanadische Unternehmen in großen finanziellen Schwierigkeiten befindet.

Einer von Mirabelas zwei Kunden – Votorantim Metais Niquel – ließ einen Abnahmevertrag platzen, die Cashkosten liegen über der realisierten Verkaufspreis und die Investitionskosten des kommenden Jahres dürften erheblich steigen. Das verheißt nichts Gutes für die Bilanz, die bereits unter hohen Verbindlichkeiten ächzt.

Das Risiko für das Unternehmen sei dramatisch gestiegen, befinden denn auch die Analysten von CIBC World Markets. Sie senkten ihr Kursziel um 60% auf nur noch 4 Cent je Aktie.

Fast das einzige, was derzeit für Mirabela spricht, sind die liquiden Mittel von 79,7 Mio. USD. Die verschaffen dem Unternehmen etwas Zeit, wieder in die Spur zu kommen. Doch CIBC ist trotzdem der Ansicht, dass die Kreditgeber letztlich über das Schicksal des Unternehmens entscheiden werden.

Auf kurze Sicht muss Mirabela einen Kunden finden, der Votorantim ersetzt, das seine Hüttenwerke auf Grund des neuen Nickelpreises schließt. Das Unternehmen hat bereits Gespräche mit Norilsk Nickel – einem bestehenden Kunden – und anderen Parteien aufgenommen, doch CIBC ist der Ansicht, dass es nicht leicht sein wird, einen Deal zu vernünftigen Bedingungen auszuhandeln.

Mirabelas Verhandlungsposition sei angesichts des Finanzbedarfs und des niedrigen Nickelpreises schlecht erklärte CIBC. Abnahmevereinbarungen könnten deshalb wenig vorteilhaft ausfallen, so die Analysten.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s