Deutliche Verbesserungen: Credit Suisse hebt Rating von Osisko Mining und AuRico Gold an

Luftansicht der Canadian Malartic-Mine von Osisko Mining

Luftansicht der Canadian Malartic-Mine von Osisko Mining

Die Analysten der Credit Suisse haben ihr Rating für die Aktien der Goldproduzenten Osisko Mining (WKN A0Q390) und AuRico Gold (WKN A1JBWL) von „neutral“ auf „outperform“ angehoben.

Im Fall von Osisko sehen die Experten einen attraktiven Einstiegszeitpunkt gekommen, da das Canadian Malartic-Projekt des Unternehmens zur Vollproduktion voranschreite, die Kosten sich in Übereinstimmung mit dem Branchendurchschnitt verbessern würden, die Liquidität derzeit kein Problem mehr darstelle und die Bewertung des Unternehmens nach wie vor attraktiv sei.

Den Analysten ist bewusst, dass Osisko angesichts der Verbesserungen bei Liquidität und Kosten bereits deutlich zugelegt hat, sie glauben aber, dass die Verarbeitungskosten weiter sinken dürften und der höhere Durchsatz die Kostenbasis insgesamt positiv beeinflussen sollte. Zudem dürften sich Optimierungsanstrengungen in älteren Minenbereichen im Ergebnis des dritten Quartals positiv bemerkbar machen, glaubt man. Entsprechend hebt die Credit Suisse ihr Kursziel von 6 auf 7 CAD an.

Die Experten erklärten zudem, dass die Ratinganhebung bei AuRico das Ergebnis einer Transformation ist, die man seit Langem beobachte. Im vergangenen Jahr habe AuRico das Management erneuert, Minen mit hohen Kosten abgestoßen, die Prognosen angepasst und die gesteckten Ziele erreicht. Nach Ansicht der Credit Suisse zögert der Markt noch angesichts der baldigen Aufnahme der kommerziellen Produktion, sodass AuRico basierend auf dem Net Asset Value eine attraktive, relative Bewertung aufweise.

Wie die Analysten erklärten, gehe der Markt bereits jetzt von einer schwierigen Anlaufphase des Untertagebetriebs auf der Young Davidson-Mine aus. Sie wiesen zudem auf die liquiden Mittel in Höhe von 210 Mio. Dollar des Unternehmens hin sowie auf eine noch nicht genutzte Kreditlinie in Höne von 150 Mio. Dollar. Dies könne als Puffer für Schwierigkeiten bei der Inbetriebnahme der Mine dienen. Dennoch senkte die Credit Suisse ihr Kursziel für AuRico von 5,50 auf 5,00 CAD.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s