Schon 25% vorn: Mason Graphite baut Kursgewinne weiter aus

Sehr reines Graphit - Quelle: Wikipedia

Sehr reines Graphit - Quelle: Wikipedia

Auch am gestrigen Dienstag konnte die Aktie von Mason Graphite (WKN A1J8EY) weiter zulegen. Damit hat das Papier diese Woche bereits einen Kursgewinn von rund 25% erzielt.

Schon kurz nach Handelsbeginn kosteten die Aktien des Explorationsunternehmens 0,42 CAD, was ein Plus von mehr als 7% bedeutete. Zum Handelsschluss notierten die Mason-Papiere immer noch bei 0,41 CAD, wobei mehr als 750.000 Aktien den Besitzer wechselten. Das ist das Doppelte des Durchschnitts der vergangenen drei Monate.

Allerdings war das ein geradezu zahmer Handel, wenn man bedenkt, dass Mason Graphite, das Unternehmen verfügt über eine Marktkapitalisierung von gerade einmal 26 Mio. CAD, am Montag mit über 5 Mio. Aktien auf Platz Zwei der am meisten gehandelten Aktien an der Toronto Venture Exchange (TSX-V) lag.

Seit der vergangenen Woche können die Aktien des Unternehmens auch am OTCQX in den USA gehandelt werden und Unternehmensinsider haben auch zugeschlagen, doch wirkliche Neuigkeiten, die die Kurssteigerung erklären würden, gab es nicht. Allerdings hatte das Unternehmen vor kurzem die Aufmerksamkeit von Larry King, ehemals Moderator bei CNN, und des respektierten Investors Jim Rogers auf sich gezogen.

Die zu 100% Mason Graphite gehörende Graphitliegenschaft Lac Guéret in Québec weist derzeit eine dem kanadischen Standard NI 43-101 entsprechende Ressource von 7,6 Mio. Tonnen bei 20,4% Karbon als Graphit in den Kategorien gemessen und angezeigt auf. Einer Kalkulation von TD Securities zufolge entsprechen 20,4% Karbon als Graphit rund 9,1 Gramm Gold pro Tonne, wenn man einen Graphitpreis von 1.750 USD und einen Goldpreis von 1.250 USD annimmt.

Mason Graphite, das Unternehmen hofft, Ende 2015 in Produktion gehen zu können, behauptet, dass auf seiner Liegenschaft noch erhebliches Potenzial besteht, da die derzeitige Ressource auf der Erkundung von nur 17% einer gut definierten Zone basiere. Laut einer Pressemitteilung von September erreichte Mason in vorläufigen Tests eine Reinheit von 99,9% Graphitkohle aus einem konventionellen hydrometallurgischen Prozess.

Mason wird von Benoit Gascon geführt, der über 20 Jahre hinweg leitende Positionen bei Timcal innehatte, davon 6 Jahre als CEO. Timcal, jetzt im Besitz der französischen Imerys (WKN 851889), ist der größte Graphitproduzent der Welt.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s