Auf Grund des Goldpreiseinbruchs – Iamgold setzt Dividende auf unbestimmte Zeit aus

Iamgold gehört mit derzeit acht Minen auf drei Kontinenten zu den mittleren Goldproduzenten

Iamgold gehört mit derzeit acht Minen auf drei Kontinenten zu den mittleren Goldproduzenten

Der kanadische Goldproduzent Iamgold (WKN 899657), der im dritten Quartal dieses Jahres einen deutlichen Gewinneinbruch hinnehmen musste, (Wir berichteten.) hat bis auf Weiteres seine Dividendenzahlungen ausgesetzt.

In der entsprechenden Mitteilung erklärte CEO Steve Letwin, dass man zwar langfristig gesehen optimistisch für den Goldpreis sei, sich aber angesichts der aktuellen Preisentwicklung zu diesem Schritt entschlossen haben, um die Bilanz des Unternehmens zu entlasten.

Man liege im Plan, um 2013 die Kosten um insgesamt 100 Mio. Dollar zu senken und werde diesen Kurs auch im kommenden Jahr verfolgen. Die Entscheidung, die Dividendenzahlungen auszusetzen, erlaube es, die Barmittel zu erhalten und sicherzustellen, dass Iamgold über die Flexibilität verfüge, um Chancen auch zu ergreifen, sollten sich solche ergeben.

Die so genannten „all-in sustaining cost“ wie sie der World Gold Council definiert, schätzt Iamgold für dieses Jahr auf 1.150 bis 1.250 USD pro Unze. Im dritten Quartal lagen sie für die kommerziell produzierenden Minen des Unternehmens bei 1.216 USD pro Unze und damit 14% über dem Vorjahreswert. Für die ersten neun Monate gab Iamgold die all-in sustaining cost mit 1.231 USD je Unze an. Damit liegen sie ungemütlich nahe am aktuellen Spotpreis für Gold, der aktuell um die Marke von 1.250 USD pro Unze schwankt.

Das ist auch die Aussage eines kürzlich auf der bekannten Börsenwebsite The Motley Fool veröffentlichten Berichts. Es sei nun offensichtlich geworden, dass Iamgold die Dividendenzahlungen nicht aufrechterhalten könne, hieß es dort. So habe das Unternehmen im dritten Quartal 55 Mio. Dollar an Dividenden ausgeschüttet, aber gleichzeitig nur 63 Mio. Dollar an Cash aus dem laufenden Betrieb generiert. Zudem habe Iamgold 131 Mio. Dollar in seine Projekte investiert, so The Motley Fool.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s