Verarbeitung von zunächst 5.000 Tonnen pro Monat: Condor Blanco Mines – Produktionsbeginn auf Marianas steht unmittelbar bevor

Striktere Minengesetze können Marktanteile kosten

Eisenerz

Die australische Condor Blanco Mines (WKN A1H4KP) hat den Produktionsbeginn auf ihrem Eisenerzabraumprojekt Marianas in Chile beschleunigt, und eine mobile Aufbereitungsanlage auf das Gelände transportiert.

Da in Kürze eine Großprobe abgeschlossen wird und der Genehmigungsprozess für eine Verarbeitung von 30.000 Tonnen Material pro Monat bereits läuft, habe man die Gelegenheit genutzt, die Produktion mit Hilfe der mobilen Anlage unverzüglich anzustoßen.

Die Anlage soll sowohl über Trocken- als auch Nassverarbeitungskapazität verfügen und zunächst mit bis zu 150 Tonnen pro Stunde betrieben werden, um ein hochgradiges Produkt mit 65 bis 70% Eisengehalt sowie Hämatit- und Magnetitprodukte herzustellen.

Angesichts des unmittelbar bevorstehenden Verarbeitungsbeginns hoff Condor Blanco, rund 5.000 Tonnen pro Monat verarbeiten und zum Verkauf lagern zu können.

Wie Managing Director Glen Darby ausführt, ist dies ein sehr wichtiger Meilenstein für sein Unternehmen. So bestehe eine ausgezeichnete Möglichkeit, sofortigen Cashflow zu generieren, wobei die Aufbereitung direkt vor Ort es erlaube, bei den Logistikkosten erhebliche Einsparungen zu erzielen. Ein hoher Eisengehalt würde zudem die Rentabilität des Unternehmens verbessern, so Darby.

Sobald die Genehmigung vorliegt, will Condor Blanco die Produktion erhöhen. Der Gewinn aus dem Marianas-Projekt soll dazu dienen, die Exploration auf den Kupfer- und Goldprojekten des Unternehmens voranzutreiben. Condors CEO wies darauf hin, dass es sehr selten sei, dass ein kleines Unternehmen so schnell die Produktion erreichen könne. Entsprechend rechnet Darby damit, dass 2014 sehr ereignisreich für sein Unternehmen werden wird.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s