Expertenanalyse: TD Securities – Charttechnische Bild bei Gold hat sich aufgehellt

Goldbarren

Goldbarren

Die Analysten von TD Securities sind der Ansicht, dass sich die charttechnischen Aussichten für Gold auf kurze Sicht verbessert haben.

Vergangene Woche sei der Spotpreis des Edelmetalls auf das Niveau von rund 1.182 USD pro Unze gefallen und habe damit die Tiefs aus dem vergangenen Juni knapp darunter zurückgewiesen. Die „solide Erholung“ seit dem 31. Dezember bedeute Potenzial für den Markt, sich kurzfristig bis in den Bereich von 1.259,70/1.269 USD pro Unze zu bewegen. Das sei der Bereich des gleitenden 55-Tagedurchschnitts, so TD Securities.

Zudem seien die kurzfristigen Momentum-Signale für Gold positiv, sodass kleinere Korrekturen nur bis in die Zone um 1.220 USD führen sollten, glauben die Experten. Im Wochenchart erscheine der bullishe Rebound des Goldpreises noch „beeindruckender“ erklärt TDS. In den vergangenen drei Monaten habe der Markt eine solide Trendwendeformation vom Tief im Bereich von 1.185 USD aus ausgebildet, sodass die Zone von 1.180 bis 1.185 USD nun als wichtige Unterstützung zu betrachten sei.

Es handle sich dabei nach Erfahrung von TD Securities dabei um in der Regel verlässliche Trendumkehrsignale. Die Experten warnen aber auch, dass das Wochenbild nur noch ein wenig mehr Aufwärtspotenzial bereitstelle – bis zum starken Widerstand bei 1.276,50 USD – als das Tagesbild, sodass die Zone von 1.260 bis 1.280 Punkten für die kommenden Wochen als signifikanter Widerstand zu betrachten sei, so die Experten. Von dort aus, dürfte es mit der Erholung eher wieder abwärts gehen.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s