Abschreibung belastet, aber: Streamingfirma Sandstorm Gold mit Rekordab- und Umsatz

Goldminengelände, Quelle: Kinross Gold

Goldminengelände, Quelle: Kinross Gold

Die kanadische Streaming- und Royaltygesellschaft Sandstorm Gold (WKN A1KX9B) hat am gestrigen Dienstag einen Kursgewinn von fast 7% verbucht, nachdem man Ergebnisse für 2013 vorlegte, die unter anderem einen Rekordabsatz beinhalteten. Und trotz des schwierigen Umfelds des vergangenen Jahres meldete Sandstorm einen Rekordumsatz von 59,8 Mio. Dollar.

Sandstorm schließt Abnahmevereinbarungen in Bezug auf fortgeschrittene Entwicklungsprojekte oder produzierende Minen ab. Das Unternehmen bietet Vorabzahlungen und sichert sich damit das Recht, einen bestimmten Anteil der Produktion zu einem festen Preis pro Unze zu erwerben.

Im vergangenen Jahr verfügte Sandstorm über neun dieser so genannten Streaming-Vereinbarungen in Latein- und Nordamerika sowie in Südafrika und erwarb im Durchschnitt das Gold zu 420 USD pro Unze. Darüber hinaus hat das Unternehmen 27 Royalty-Vereinbarungen abgeschlossen.

Die auf Sandstorm anrechenbare Goldproduktion belief sich so 2013 auf 30,000 Unzen Goldäquivalent, wobei CEO Nolan Watson erklärte, dass man mit einem Anstieg dieser Zahl um mehr als 50% in den kommenden zwei Jahren rechne.

Allerdings meldete Sandstorm für 2013 einen Nettoverlust von 74,6 Mio. Dollar nach einem Nettogewinn von 21,9 Mio. Dollar im Vorjahr. Ein Großteil dieses Verlusts ergab sich aus einer unbaren Abschreibung in Höhe von 52,2 Mio. Dollar, die man im vierten Quartal auf die Serra Pelada-Mine von Colossus Minerals vornahm.

Sandstorm-CEO Watson glaubt aber, dass der Goldpreis sich in den kommenden Jahren wieder positiv entwickeln und dabei besser laufen wird als die Papierwährungen. Denn Gold sei Geld, so Watson weiter, und angesichts des hohen Verschuldungsgrads der meisten Länder sei Gold klar im Vorteil.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s