Niedrigere Metallpreise, mexikanische Steuerreform: SilverCrest Mines schreibt im vierten Quartal rote Zahlen

Arbeiter auf dem Weg in eine Silbermine - Quelle: Silbermine

Arbeiter auf dem Weg in eine Silbermine - Quelle: Silbermine

Die kanadische SilverCrest Mines (WKN 812948) hat im vierten Quartal 2013 auf Grund der niedrigeren Edelmetallpreise und einer einmaligen buchhalterischen Anpassungen auf Grund der Steuerreform in Mexiko in Höhe von 5,8 Mio. Dollar einen Nettoverlust von rund 4,1 Mio. Dollar verbucht.

Im gesamten vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen so einen Gewinn von rund 8,48 Mio. Dollar oder 8 Cent pro Aktie. N. Eric Fier, COO von SilverCrest, erklärte, dass die Santa Elena-Mine des Unternehmens über das gesamte Jahr eine starke Produktionsperformance sowie eine gute Kostenentwicklung erreicht habe, was es SilverCrest erlaube, robuste Zahlen vorzulegen.

Fier erklärte, dass die operativen Cashkosten des vergangenen Jahres bei 7,78 USD pro Unze Silberäquivalent gelegen hätten, während man eigentlich von 8,50 USD ausgegangen sei. Auch die AISC (all-in sustaining costs) pro Unze Silberäquivalent hätten mit 13,05 USD unter der Prognose des Managements gelegen, die sich auf 13,45 USD pro Unze belief.

Der Umsatz aus dem Verkauf von Silber und Gold erreichte im vierten Quartal rund 12,87 Mio. Dollar nach ca. 18,24 Mio. Dollar im gleichen Quartal 2012. Im Gesamtjahr generierte SilverCrest einen Umsatz von rund 54,89 Mio. Dollar, während es im Jahr zuvor noch gut 70,52 Mio. Dollar waren.

2014 rechnet SilverCrest auf Santa Elena mit einer Produktion von 1,3 bis 1,5 Mio. Unzen Silber und 34.000 bis 36.000 Unzen Gold bzw. 3,3 bis 3,5 Mio. Unzen Silberäquivalent. Dabei wird eine Umrechnungsrate von Gold in Silber von 60:1 angesetzt.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s