Video-Interview: Condor Blanco Mines – „Das Signet-Kokskohleprojekt ist eine enorme Chance für uns.“

Hüttenwerk von ENAMI, in dem Erz von Condor Blanco verarbeitet werden könnte

Die Aktie der australischen Condor Blanco Mines (WKN A1H4KP) hat seit Anfang des Monats einen deutlichen Sprung gemacht und auch das Handelsvolumen ist erheblich gestiegen. Das mag mit einer nun fast vollzogenen Finanzierung in Höhe von 10 Mio. Euro zu tun haben, die das Unternehmen über eine europäische Bank arrangiert hat.

Wir sprachen exklusiv mit Condors-Chairman Dr. Paul Crosio, der deshalb gerade in der Schweiz ist und ließen uns die Hintergründe und Details erklären. Dr. Crosio gab uns zudem interessante Details zu den beiden Projekten, die Condor Blanco Mines mit den frischen Mitteln vorantreiben will.

Wir haben uns erlaubt, Ihnen das Interview zu Ihrer Information als Video zur Verfügung zu stellen und es mit deutschen Untertiteln zu versehen.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s