Jahresziel in Sicht: Hochschild Mining – Silberäquivalentproduktion im ersten Quartal klar gestiegen

Der Lateinamerikanische Edelmetallproduzent Hochschild Mining (WKN A0LC38) hat im ersten Quartal 2014 eine Silberäquivalentproduktion von 5,9 Mio. Unzen erzielt. Damit sieht sich der Konzern auf einem guten Weg, das Produktionsziel für das Gesamtjahr, das bei 21 Mio. Unzen Silberäquivalent liegt, zu erreichen.

Hochschild Mining ist ein führendes Minenunternehmen mit Fokus auf Gold- und Silberproduktion in Südamerika

Hochschild Mining ist ein führendes Minenunternehmen mit Fokus auf Gold- und Silberproduktion in Südamerika. Bildquelle: Hochschild Mining

Der Ausstoß der ersten drei Monate dieses Jahres setzte sich dabei aus 4 Mio. Unzen Silber und 27.500 Unzen Gold zusammen. Auf Grund größerer Mengen an verfügbarem Material und Entwicklungsaktivitäten, die zu höheren Gehalten und Gewinnungsraten führten, erzielte die Arcata-Einheit von Hochschild im ersten Quartal einen Produktionsanstieg von 1,4 Mio. Unzen Silberäquivalent im gleichen Zeitraum des Vorjahres auf nun 1,9 Mio. Unzen Silberäquivalent.

Auf Pallacata legte der Ausstoß leicht von 2 Mio. Unzen Silberäquivalent im ersten Quartal 2013 auf nun 2,1 Mio. Unzen Silberäquivalent zu. Das argentinische San Jose-Joint Venture zwischen Hochschild und McEwen Mining (WKN A1JS7T) erzielte eine Silberäquivalentproduktion von 2,8 Mio. Unzen nach 2,6 Mio. Unzen im Vorjahreszeitraum.

Hochschilds Ares-Mine, hier dürfte Mitte dieses Jahres die Produktion auslaufen, meldete eine Silberäquivalentproduktion von 588.000 Unzen für das erste Quartal dieses Jahres nach527.000 Unzen in Vorjahreszeitraum.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s