Bis zu 8,9 Gramm Gold pro Tonne: Sarama Resources – Geplantes Joint Venture trägt erste Früchte

Sichtbare Goldvererzung. Quelle: Adamus Resources

Sichtbare Goldvererzung. Quelle: Adamus Resources

Der kanadische Goldexplorer Sarama Resources (WKN A1JPHS), der sich auf die aussichtsreiche Region Westafrika konzentriert, steht kurz davor, eine endgültige Joint Venture-Vereinbarung mit Savary Gold abzuschließen, die im März angekündigt wurde. Eine Voraussetzung für diesen Zusammenschluss waren von Savary durchzuführende Bohrungen, die nun exzellente Ergebnisse erbrachten.

Mit dem Joint Venture soll die Erkundung der 250 Quadratkilometer großen Sérakoro 1-Liegenschaft von Sarama und der 500 Quadratkilometer großen Houndé South-Liegenschaft von Savary unter einem Betreiber zusammengeführt werden. 65% der Joint Venture-Unternehmung liegen dann bei Savary und 35% bei Samara. Savary wird der Betreiber sein, solange das Unternehmen die Mehrheit an dem Joint Venture hält. Das Unternehmen hatte in der Vergangenheit bereits gemeldet, dass die zusammengelegten Liegenschaften zwei Goldanomalien von 50 bzw. 24 Kilometern beherbergen. Tests dieser Anomalien erbrachten zahlreiche goldhaltige Abschnitte, die weiter untersucht werden müssen, hieß es.

Am gestrigen Mittwoch dann gab Savary bekannt, dass das Bohrprogramm, mit dem man sich den Anteil an Houndé South sichern will, erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Erfolgreich insofern, als das Unternehmen die bekannten Goldzonen auf Houndé South erweitern konnte und eine Reihe viel versprechender, neuer und nahe beieinander liegender Goldzonen entdeckte.

Die signifikantesten Ergebnisse von den drei Projektgebieten Karangosso, Kien und Kueredougou (alle Teil von Houndé South) waren dabei 2,90 Gramm Gold pro Tonne über eine Länge von 27 Metern und 2,92 Gold pro Tonne über 5,60 Meter auf Karangosso. Hinzu kamen unter anderem 1,51 Gold pro Tonne über eine Länge von 15 Metern, 1,52 Gold pro Tonne über 15,7 Meter, 2,34 Gold pro Tonne über 7 Meter und 8,90 Gold pro Tonne über 3,8 Meter auf Kien. Auf Kueredougou betrug das beste Bohrergebnis 7,26 Gramm Gold pro Tonne über einen Abschnitt von 3 Metern.

Natürlich stehen die beiden Unternehmen mit der Erkundung der Joint Venture-Liegenschaften noch am Anfang. Die bereits aufgefundenen Goldanomalien und die jetzt präsentierten Bohrergebnisse aber deuten unserer Ansicht nach auf erhebliches Potenzial auf dem Projektgelände hin. Dennoch ist, wie bei eigentlich allen Explorationsfirmen zu bedenken, dass bei Aktien solcher Unternehmen ein erhebliches Risiko besteht.



Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s