Erfolg auf ganzer Linie – Tiger Resources erreicht mit Beginn der Kupferkathodenproduktion wichtigen Meilenstein

Tiger Resources - Kipoi MiningDie australische Tiger Resources Limited (WKN A0CAJF / ASX TGS) hat Beeindruckendes erreicht: Im Zeit- und im Budgetrahmen hat das Unternehmen auf seiner Kipoi-Mine die Kupferkathodenproduktion aufgenommen – und damit insgesamt deutlich früher als zunächst geplant.

Nun will Tiger die neue SXEW-Anlage (Solvent Extraction Electro Winning) innerhalb von drei Monaten zur Vollkapazität bringen und in den ersten vollen 12 Monaten des Betriebs 25.000 Tonnen Kupfer produzieren. Aufgenommen hatte das Unternehmen die Produktion bereits am 25. Mai, nachdem die Errichtung der Anlage in Rekordzeit abgeschlossen werden konnte.

Man kann sich der Ansicht von Tigers Managing Director Brad Marwood nur anschließen, wenn dieser erklärt, dass das Erreichen der Kathodenproduktion ein wichtiger Meilenstein für sein Unternehmen ist. Marwood weist darauf hin, dass der Bau der Anlage auf Kipoi erst im Januar 2013 begonnen wurde und zeigt sich äußerst erfreut, dass man die Produktion deutlich vor dem ursprünglich geplanten Zeitpunkt erreichen konnte.

Tigers Managing Director erwartet von der neuen Anlage nun eine starke operative Performance und das Unternehmen wird ab dem Bericht zum Juniquartal beginnen, die Kathodenproduktion zu veröffentlichten.

Parallel produziert Tiger weiterhin Kupferkonzentrat auf der HMS-Anlage (Heavy Media Separation) auf Kipoi. Der Ausstoß soll hier 39.000 Tonnen Kupfer in Konzentrat erreichen, bevor die HMS-Anlage Anfang 2015 den Betrieb einstellt.

Tiger hat nun mehr als ein Mal gezeigt, dass man in der Lage ist, die ehrgeizigen Planungen auch erfolgreich umzusetzen. Mit der Kathodenproduktion stellt das Unternehmen nun nicht nur ein Produkt her, das einen höheren Preis erzielen wird als das bislang produzierte Kupferkonzentrat, sondern umgeht damit auch etwaige Exportbeschränkungen auf Konzentrat der Demokratischen Republik Kongo, die vor einiger Zeit angekündigt, aber – noch – nicht wirklich umgesetzt wurden.

In den vergangenen zwei Tagen konnte die Tiger-Aktie bereits deutlich zulegen, wir sind aber der Ansicht, dass dies angesichts der nun erzielten Fortschritte – trotz aller weiterhin bestehenden Risiken – nur der Beginn einer Neubewertung des Unternehmens sein dürfte.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s