Rockstone Research: Gold Standard Ventures – „Konservatives“ Kursziel von 1,88 Euro

Projektgebiet der Gold Standard Ventures in Nevada, Foto: Gold Standard Ventures

Projektgebiet der Gold Standard Ventures in Nevada, Foto: Gold Standard Ventures

Die Analysten von Rockstone Research haben heute eine Erstanalyse zu der kanadischen Gold Standard Ventures (WKN A0YE58 / NYSE GSV) veröffentlicht, in der sie das ihrer Ansicht nach „konservative“ Kursziel von 1,88 Euro auf Sicht von sechs Monaten ausgeben (Kurs bei Veröffentlichung: 0,43 Euro).

Dabei bezieht sich Rockstone-Analyst Stephan Bogner auf die von der Investmentbank Macquarie im April ausgerufenen Kursziele von 1,50 und 6,70 Euro und erläutert, warum diese seiner Ansicht nach schon in den kommenden fünf Wochen erreicht werden könnten.

Als wichtigste Auslöser für einen möglichen, deutlichen Kursanstieg führt Rockstone eine zu erwartende Flut an Neuigkeiten an – vor allem in Bezug auf ein Bohrprogramm, das vergangene Woche anlief und nach Ansicht der Experten für „Furore“ sorgen dürfte. Denn Gold Standard bohre nicht auf irgendeinem Grundstück, sondern auf der seit Jahrzehnten heißbegehrten Oxidlagerstätte Pinion, die direkt an der Oberfläche auftrete und schnell in Produktion gebracht werden könne. Zudem liege Pinion auf dem Carlin-Trend in Nevada, dem beliebtesten Goldminenbezirk weltweit.

Bislang, so Rockstone weiter, sei es nicht möglich gewesen, die Pinion Lagerstätte zu entwickeln, da es zu viele verschiedene Besitzansprüche gegeben habe, was eine umfassende Exploration und Entwicklung verhindert habe. Dies aber habe sich vor Kurzem geändert, denn Gold Standard sei das Kunststück gelungen, den Pinion-Distrikt vollständig zu konsolidieren und zu 100% in Besitz zu nehmen. So werde nun gebohrt und „endlich der mysteriöse Schleier gelüftet, wieviel Gold in Pinion wirklich steckt“, erklärt Rockstone Research.

Nach Ansicht von Rockstone-Analyst Bogner sei der ideale Zeitpunkt zum Einstieg bei Gold Standard Ventures nicht vor ein paar Jahren gewesen, als das Unternehmen mit spektakulären Goldfunden bereits auf sich aufmerksam gemacht habe, sondern eben jetzt, da das neue Projekt (Pinion A.d.R.) größere Aussicht auf schnellen Erfolg habe.

Nach Ansicht von Rockstone kann es so noch dieses Jahr zu einem „Wettbieten“ um die an der NYSE gelistet Aktie kommen, an der bereits der Goldproduzent Agnico Eagle Mines und der Hauptaktionär von Allied Nevada beteiligt seien. Diesen Zeitrahmen betrachtet Rockstone als möglich, da es Grund zu der Annahme gebe, dass noch dieses Jahr mit der Entwicklung einer Mine begonnen werde. Das aber habe der Markt – noch – nicht erkannt, sodass die Gold Standard-Aktie derzeit auf einem Mehrjahrestief gehandelt werde.

Die vollständige Rockstone-Analyse in deutscher Sprache finden sie unter:

„Das Geheimnis des 4. Gold-Fensters vom Carlin-Trend wird gelüftet“

 

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s