Von 560 auf 2.400 USD pro Unze: Kosten für den Bau einer Goldmine erreichen 2014 den Höhepunkt

Eine Tagebaugoldmine - Quelle: Eldorado Gold

Eine Tagebaugoldmine - Quelle: Eldorado Gold

Laut der Experten von SNL Metals & Mining werden die Kosten für die Errichtung einer Goldmine mit 2.400 USD pro Unze dieses Jahr ihren Höhepunkt erreichen.

Die Baukosten einer Mine seien in den letzten zehn Jahren erheblich gestiegen, erläuterte SNL, und zwar von 560 USD pro Unze Produktionskapazität im Jahr 2004 auf 2.300 USD pro Unze 2013. Die Experten zogen für ihre Analyse den Dreijahresdurchschnitt des Kapitalaufwands pro Unze Produktionskapazität von 192 Goldminen mit einer Kapazität von mindestens 50.000 Unzen pro Jahr sowie die Daten von 22 im Bau befindlichen Minen, die 2014 oder 2015 in Betrieb gehen sollen, heran.

SNL erwartet, dass die Kosten im kommenden Jahr um ungefähr 500 auf dann 1.900 USD pro Unze fallen werden. Die Analysten weisen auch darauf hin, dass der Betrieb einer Mine nach ihrer Fertigstellung in den vergangenen zehn Jahren deutlich teurer geworden ist.

Die gewichteten durchschnittlichen Cashkosten pro Jahr seien von unter 250 USD pro Unze 2004 um 190% auf ein Hoch von 708 USD pro Unze 2012 gestiegen, bevor sie im letzten Jahr leicht auf 702 USD pro Unze zurückgegangen seien, hieß es.

Glücklicherweise für die Produzenten, so SNL sei der durchschnittliche, jährliche Goldpreisanstieg während dieser Zeit zum größten Teil höher ausgefallen. Er sei von 409 USD pro Unze Gold 2004 um 308% auf 1.669 USD pro Unze 2012 gestiegen, so die Experten. Eine Ausnahme habe es nur 2013 gegeben, als der Goldpreis um 15% fiel, während die Cashkosten nur um 1% nachgaben.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s