TD Securities: Barrick Gold hinkt in Nevada hinterher

Goldmine; Foto: Barrick Gold

Goldmine; Foto: Barrick Gold

Noch immer stammt der größte Teil der Goldproduktion des Branchenprimus Barrick Gold (WKN 870450) aus dem US-Bundesstaat Nevada, schlägt dort das Herz des kanadischen Unternehmens. Doch im Fokus des Managements scheint die äußerst ertragreiche Region nach Ansicht von Analysten im vergangenen Jahrzehnt nicht gestanden zu haben. Die Konzentration habe auf anderen Großprojekten wie Pueblo Viejo und Pascua-Lama gelegen, hieß es.

Die Analysten von TD Securities nämlich haben vor einiger Zeit die Liegenschaften des Konzerns in Nevada besucht und sind der Ansicht, dass Barrick erst jetzt – und damit mit einiger Verspätung – sein Augenmerk wieder verstärkt auf den US-Bundesstaat richte. Das habe dazu geführt, dass der Konzern dort „hinterherhinke“ und in den kommenden fünf bis sieben Jahren in der Region kein wirkliches Produktionswachstum erzielen dürfte.

TD Securities wies darauf hin, dass sich alle wichtigen Projekte von Barrick in Nevada in frühen Genehmigungsphasen befinden würden und mindestens fünf Jahre von der Goldproduktion entfernt seien. Das betreffe auch die viel gehypte Goldrush-Entdeckung, die nach Ansicht der Experten sogar noch sieben bis neun Jahre von einem möglichen Produktionsbeginn entfernt sei.

Und gleichzeitig, so TDS weiter, kämpfe Barrick mit hohen Schulden und einem sinkenden Ausstoß. Einen Goldpreis von 1.300 USD angenommen – deutlich über dem aktuellen Wert – könnte sich die Bilanz von Barrick nach Ansicht der Analysten in den kommenden Jahren verbessern, dann aber wieder schlechter werden, wenn ältere Assets an das Ende ihrer Lebensdauer gelangen.

TD Securities glaubt nicht, dass Barrick derzeit ein Liquiditätsproblem hat und denkt zudem, dass der Konzern noch Zeit habe, seine Bilanzlage zu verbessern. Sollte aber der Goldpreis für einen längeren Zeitraum unter 1.200 USD pro Unze sinken, müsse Barrick dringend Maßnahmen ergreifen. Und das könnte den Verkauf weiterer Assets oder die Streichung der bereits gesenkten Dividende bedeuten, so die Experten.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s