Uran und Edelmetall dürften unter Druck bleiben: RBC Capital empfiehlt Düngemittelhersteller mit „übergewichten“

Agrarfeld; Foto: Western Potash

Agrarfeld; Foto: Western Potash

Turbulent beschreibt vielleicht am besten die Entwicklung, die Minenunternehmen und Rohstoffpreise diesen Herbst erleben. Während die Anleger noch vorherzusagen versuchen, wie es nun weitergeht, empfehlen die Analysten von RBC Capital Markets ihren Kunden, die Aktien von Düngemittelherstellern überzugewichten. Gleichzeitig raten die Experten, im vierten Quartal Uran- und Edelmetallaktien unterzugewichten.

Mit der Empfehlung jetzt auf Düngemittelhersteller zu setzten, schwimmt RBC derzeit gegen den Strom. Denn die Getreidepreise sind gesunken und viele Branchenbeobachter glauben, dass die Düngemittelpreise diese Entwicklung nachvollziehen werden. Doch die Analysten sind der Ansicht, dass die Preise sich halten sollten, da der Nährstoffverbrauch hoch, die Bilanzen der Landwirte solide und die Angebotssituation knapp sei.

Wie RBC erklärte, könnten die niedrigeren Getreidepreise die Branche in den kommenden sechs bis zwölf Monaten zwar belasten, doch dürfte das nach Ansicht der Experten bei den Aktien der Düngemittelhersteller bereits eingepreist sein. Zudem gehen sie davon aus, dass die Anwendung von Stickstoff in den USA hoch bleiben und die Ausgaben für den Schutz der Ernten und Saatgut sich als widerstandsfähig erweisen werden.

Keine Überraschung ist, dass RBC Uran weiter negativ sieht, da die Anleger den Sektor seit der Fukushima-Katastrophe 2011 meiden. Die Analysten gehen davon aus, dass die schwache Urannachfrage und damit die niedrigen Preise bestehen bleiben werden.

In Bezug auf die Edelmetalle glaubt RBC, dass die Preise auf Grund des starken US-Dollars, einer vergleichsweise schwachen physischen Nachfrage und der starken Aktienmärkte unter Druck bleiben dürften.

Die Buntmetalle und Massengüter, die zuletzt stark unter Druck gerieten, bewerten die Analysten mit „market weight“. Sie erwarten in beiden Sektoren einen saisonalen Rebound.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s