Für bis zu 15 Mio. Dollar: Sarama Resources – African Barrick Gold will sich am South Houndé-Projekt beteiligen!

Gold von einer Liegenschaft der Sarama Resources; Foto: Sarama Resources

Gold von einer Liegenschaft der Sarama Resources; Foto: Sarama Resources

Wir haben schon vor Längerem berichtet, dass das South Houndé-Projekt des Goldexplorers Sarama Resources (WKN A1JPHS) äußerst interessant und viel versprechend ist. Und nun haben wir die Bestätigung: Denn der Branchenriese African Barrick Gold (WKN A1CTRD) – bzw. seit Neuestem Acacia Mining – hat sich die Option gesichert, sich bis zu 75% an South Houndé zu verdienen!

Und Acacia Mining – ein Spin-off der afrikanischen Minen von Barrick Gold (WKN 870450) – ist bereit, dafür insgesamt bis zu 15 Mio. Dollar auf den Tisch zu legen…

Dazu gehört zunächst eine Barzahlung in Höhe von 1 Mio. Dollar an Sarama bei Abschluss. Darüber hinaus muss Acacia innerhalb von zwei Jahren 7 Mio. Dollar für Explorationsarbeiten auf Saramas Projekt aufwenden, um sich einen Anteil von 50% zu verdienen. Weitere 7 Mio. Dollar werden in den Jahren drei und vier der Vereinbarung fällig, womit der Anteil von Acacia um 20 auf 70% steigen  würde.

Ab diesem Zeitpunkt dann würden Sarama und Acacia Mining South Houndé im Joint Venture entwickeln – wobei Sarama der Betreiber wäre – und sich die Kosten gemäß ihres jeweiligen Anteils an dem Projekt teilen.

Gelingt es den Partnern in der Folge, auf dem Projekt eine Mineralressource von mehr als 1,6 Mio. Unzen Gold nachzuweisen, kann sich Acacia dann noch einmal 5% an South Houndé sichern, indem der Konzern 5% der für die Definition der Ressource aufgebrachten Kosten an Sarama zahlt.

Zudem sorgen weitere Konditionen der Vereinbarung dafür, dass Sarama 100% an South Hounde´ behält, bis Acacia mindestens 5 Mio. Dollar in das Projekt in die Exploration investiert hat. Ist das der Fall, sind Acacia 50% Beteiligung sicher, das Projekt wird dann aber schon ab diesem Zeitpunkt im Joint Venture fortgeführt. (Die detaillierten Konditionen finden sich auch in der Originalpressemitteilung des Unternehmens.)

Auf jeden Fall – und das betont auch Saramas CEO Andrew Dinning – ist das Interesse eines so großen Akteurs der Goldbranche und dessen Bereitschaft, bis zu mehr als 15 Mio. Dollar in den Erwerb einer Beteiligung an South Houndé zu erwerben, die Bestätigung und Bekräftigung des Potenzials des Projekts, auf dem Sarama ja bereits eine, wenn auch geschlussfolgerte, Ressource von 1,5 Mio. Unzen Gold nachgewiesen hat.

Wir sind mehr denn je der Ansicht, dass die Börsenbewertung des Unternehmens von unverwässert nicht einmal 3,5 Mio. Mio. CAD bei Weitem zu niedrig ist, wenn man bedenkt, was Acacia Mining in nur ein Projekt von Saram zu investieren bereit ist – und dass Sarama bereits eine Ressource definiert hat. Zumal South Houndé bei weitem nicht das einzige, viel versprechende Eisen ist, dass das Unternehmen von Andrew Dinning im Feuer hat und die anderen Projekte selbstverständlich weiter verfolgt werden. Darüber hinaus hat Sarama erst im Juli erfolgreich eine Finanzierung in Höhe von 3,15 Mio. Dollar abgeschlossen.

Unserer Ansicht nach war die Aktie von Sarama bereits vor der heutigen Nachricht eklatant unterbewertet, doch zeigt dieser Deal mit einem der Großen der Branche dies nun geradezu überdeutlich auf. Natürlich besteht bei kleinen Explorern wie Sarama immer ein hohes Risiko, doch ist dieses jetzt unserer Meinung nach deutlich gesunken, da die Finanzierung der nächsten Entwicklungsschritte auf South Houndé wohl gesichert ist – und zwar ohne weitere Verwässerung. Und die Perspektiven, glauben wir, sind ausgezeichnet.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s