Aktie noch ausgesetzt: Kingsgate Consolidated – Thailand erlaubt Wiederaufnahme des Betriebs auf der Chatree-Mine

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Goldbarren; Foto: Newcrest Mining

Gute Nachrichten für den australischen Goldproduzenten Kingsgate Consolidated! Medienberichten zufolge wird die Regierung Thailands heute grünes Licht für die Wiederaufnahme des Betriebs auf der Chatree-Mine des Unternehmens geben.

Den Berichten zufolge habe die Regierung des asiatischen Landes erklärt, dass man am heutigen Freitag die offizielle Freigabe erteilen werde, sodass die einzige Goldmine Thailands die Produktion wieder aufnehmen könne. Der Betrieb auf Chatree war im vergangenen Monat ausgesetzt worden, nachdem es Berichte gab, die Mine sei für die Kontamination von Dorfbewohnern in ihrer Nähe mit Mangan und Arsen verantwortlich.

Kingsgate, Besitzer der Mine, erklärte, dass man die mündliche Zusicherung erhalten habe, den Betrieb wieder aufnehmen zu können, man aber noch die offizielle Freigabe abwarte. Das Unternehmen hatte abgestritten, für die Kontaminierung verantwortlich zu sein, da man keines der beiden Materialien auf der Mine nutze oder lagere.

Laut der Nachrichtenagentur Reuters erklärte der Leiter von Thailands Ministerium für Primärindustrie und Minen, Surapong Chiengtong, dass man die Wiedereröffnung der Mine erlauben werde. Ein offizielles Schreiben werde heute ausgestellt und sobald dieses bei Kingsgate eingegangen sei, könne der Abbau wieder aufgenommen werden.

Die Kingsgate-Aktie wird auf freiwilligen Antrag des Unternehmens noch vom Handel ausgesetzt bleiben, bis die Mine tatsächlich wieder in Betrieb ist, hieß es von einer Unternehmenssprecherin. Chatree nahm 2001 die Produktion auf und wird von der Kingsgate-Tochter Akara Resources Public Company betrieben. Die Produktion liegt bei rund 11.00 Unzen Gold pro Monat.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s