Expertenmeinung: Chinesische Goldnachfrage könnte das Rekordniveau von 2013 erreichen

Goldbarren

Eine Unze Feingold; Bilderquelle: Osisko Mining

Die chinesischen Goldimporte über Hong Kong sind im September netto zum dritten Mal gestiegen. Der niedrigere Goldpreis und Lagerauffüllungen vor einer Feiertagswoche hätten zu den Käufen geführt, hieß es.

Die Nettokäufe stiegen von 54,7 Tonnen Gold im August und 61,7 Tonnen Gold im Vorjahr auf 96,6 Tonnen des gelben Metalls im vergangenen Monat wie Daten des Hong Kong Census and Statistics Department zeigten. Das chinesische Festland erwarb 110,3 Tonnen Gold nach 67,9 Tonnen im August. Die Goldexporte nach Hong Kong legten von 13,2 auf 13,7 Tonnen zu. Daten vom chinesischen Festland stehen dazu nicht zur Verfügung.

Der Goldpreis war bis Ende September fünf Quartale in Folge gefallen und wurde dabei unter anderem von der Erwartung belastet, dass die Zinsen in den USA noch vor Jahresende steigen würden. Laut der Chinese Gold & Silver Exchange Society könnte so der Goldverbrauch auf dem chinesischen Festland angesichts des niedrigen Goldpreises, der Turbulenzen an den chinesischen Aktienmärkten und der Abwertung des Yuan das Rekordniveau von 2013 erreichen oder übertreffen.

Hinzu kommt, dass die Goldexporte nach China aus der Schweiz im September 21,7 Tonnen erreichten, nachdem sie im August noch bei 17 Tonnen gelegen hatten. Den Schweizer Zollbehörden zufolge wuchsen die Lieferungen nach Hong Kong von 32,6 Tonnen Gold im August auf 59,8 Tonnen des gelben Metalls im September.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s