Vorsichtiger Optimismus: J.P. Morgan – „Bereiten Sie sich darauf vor Goldaktien zu kaufen.“

Goldbarren

Eine Unze Feingold; Bilderquelle: Osisko Mining

Die meisten Analysten sind derzeit vorsichtig, was Gold angeht. Insbesondere, da die Märkte davon ausgehen, dass die US-Notenbank kommende Woche zum ersten Mal seit 2006 die Zinsen erhöhen wird. Doch es macht sich auch moderater Optimismus breit – unter anderem bei den Analysten von J.P. Morgan.

J.P. Morgan erwartet zwar für das kommende Jahr mehrere Zinsanhebungen, was dem Goldpreis schaden könne. Die Analysten weisen aber auch darauf hin, dass die höheren Zinsen die US-Wirtschaft erheblich schwächen könnten und damit eine erneute Lockerung der Geldpolitik (Quantitative Easing) nötig werden könnte. Was wiederum gut für Gold wäre,.

Nach Ansicht der Experten sollten Anleger bereit sein, eine kleine Position in Goldaktien aufzubauen, sollte sich diese Situation ergeben, um schnell reagieren zu können. J.P. Morgan wies zudem darauf hin, dass die fundamentale Lage von Gold durch eine Verknappung neuer Projekte gestützt werde und das Edelmetall sich in anderen Währungen außer dem US-Dollar wacker halte.

Niedrigere Zinsen in den Emerging Markets oder Instabilität im Nahen Osten könnten zudem Einstiegspunkte für Gold schaffen, so die Analysten weiter. J.P Morgan rechnet für das kommende Jahr mit einem Goldpreis von 1.104 USD pro Unze und einem Silberpreis von 15,55 USD je Unze, was nur geringfügig über dem aktuellen Niveau liegt. Insofern sehen die Analysten keine Eile, jetzt Goldaktien zu erwerben. Sie raten Anlegern nur, vorbereitet zu sein, sollte das Umfeld sich aufhellen.

Die Experten selbst empfehlen dafür Unternehmen wie Goldcorp (WKN 890493) oder Agnico Eagle Mines (WKN 860325), die ihrer Ansicht nach über eine gesunde Bilanz, ein „vorhersehbares“ Wachstum und geringe politische Risiken verfügen. Stark verschuldeten Unternehmen wie Barrick Gold (WKN 870450) steht J.P. Morgan skeptischer gegenüber.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s