Totgesagte leben länger: Northern Star Resources weist neue Goldvorkommen auf alter Mine nach

Goldbarren

Goldbarren; Foto: Barrick Gold

Die Kanowna Belle-Mine, eine der großen alten Goldminen Western Australias, wurde von vielen Beobachtern bereits abgeschrieben. 5,5 Mio. Unzen Gold waren im Verlaufe des Minenlebens dort produziert worden. Doch wie es aussieht, ist die Erfolgsgeschichte von Kanowa Belle vielleicht doch noch nicht zu Ende.

Denn Northern Star Resources (WKN A0BLDY / ASX NST) meldete erst vergangene Woche, dass rund 450 Meter unter dem Boden der bisherigen Mine noch einiges an Gold zu finden sein dürfte.

Northern Star nämlich hatte eine geologische Überprüfung angestoßen und dabei historische Bohrergebnisse von unter anderem 43 Metern mit 9,7 Gramm Gold pro Tonne, 24 Metern mit 7,9 Gramm Gold pro Tonne, 50 Metern mit 4,7 Gramm Gold pro Tonne und 11 Metern mit 4,1 Gramm Gold pro Tonne vorgelegt.

Diese Ergebnisse, die zudem Vererzung entlang des Streichens der bisherigen Arbeiten aufzeigten, könnte eine ganz neue Ära für Kanowna Belle bedeuten – während viele Beobachter bereits das Todesurteil für die Mine gefällt hatten.

Northern Star veröffentlichte die Ergebnisse als Teil eines umfassenderen Explorationsupdates zu Kanowna Belle, mit dem man unter anderem auch exzellente Treffer auf der Velvet-Entdeckung, die direkt an die Mine angrenzt, erzielte. Dazu gehören unter anderem 24,5 Meter mit 30,6 Gramm Gold pro Tonne – davon 8,8 Meter mit 79,9 Gramm Gold pro Tonne – und 42,7 Meter mit 13,4 Gramm Gold pro Tonne, inklusive 12,1 Meter mit 37,1 Gramm Gold pro Tonne.

Zusammengefasst kann man sagen, dass diese jüngsten Ergebnisse darauf hindeuten, dass die Goldvorkommen auf Kanowna Belle wieder steigen. Angesichts dessen sagt Northern Star vorher, dass die Produktion dort ab dem kommenden Jahr auf 125.000 Unzen pro Jahr steigen wird.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s