Kommissionierung angelaufen: Nevsun Resources – Hohe Nachfrage nach zukünftiger Zinkproduktion

Zinkerz von der Pinargozu-Mine; Foto: Pasinex Resources

Zinkerz; Foto: Pasinex Resources

Während die erste Kommissionierungsphase des Zinkexpansionsprojekts auf der Bisha-Mine von Nevsun Resources (WKN 901304) noch läuft, berichtet das Unternehmen von einer hohen Nachfrage potenzieller Kunden nach seinen zukünftig produzierten Zinkkonzentraten.

Die Expansion soll es Nevsun erlauben, bis zu 2,4 Mio. Tonnen Kupfer-, Zink-, Gold- und Silbererz pro Jahr zu verarbeiten und daraus sowohl Kupfer- als auch Zinkkonzentrat auf der bereits vorhandenen Kupfer- und der neuen Zinkflotationsanlage zu produzieren. Bei Fertigstellung dieser Arbeiten, würden die Reserven auf Bisha bis 2025 reichen, hieß es.

Bisha ist eine der wenigen neuen Quellen für Zinkkonzentrat, die 2016 in Produktion geht. Man geht davon aus, dass die Mine hochwertiges Zinkkonzentrat liefern und erhebliches Interesse potenzieller Käufer auf sich ziehen wird. Noch hat Nevsun keinerlei Abnahmevereinbarungen für das auf Bisha in Zukunft produzierte Zinkkonzentrat abgeschlossen, da man davon ausgeht, dass das Zinkangebot in absehbarer Zeit auf dem globalen Markt knapp werden wird.

Nevsun teilte zudem mit, dass die Zinkexpansion auf Bisha rund 80 Mio. Dollar kosten werde. Zuvor hatte man mit 100 Mio. Dollar erheblich höhere Mittel eingeplant. Ausgehend von dem aktuellen Minenplan geht das Unternehmen davon aus, auf der Mine bis 2025 durchschnittlich 225 Mio. Pfund Zink und 53 Mio. Pfund Kupfer in Konzentraten pro Jahr zu produzieren. Derzeit weist man für die Lagerstätte über das geschätzte Minenleben 470 Mio. Mio. Pfund Kupfer und 1,7 Mrd. Pfund Zink an Reserven und Ressourcen aus.

Gleichzeitig werden auf Bisha verschiedene Edelmetall haltige Erze abgebaut, die allerdings in ihren Gehalten deutlich schwanken. 2015 investierte man in Equipment, dass es erlauben soll, dieses Material zu prüfen und zu konzentrieren, um fortlaufend verkäufliches Material herzustellen. Damit konnte man 90.000 Tonnen an verschiedene Materialen definieren, die bei Proben 20 bis 30 Gramm Gold und 800 bis 900 Gramm Silber pro Tonne aufwiesen. Dieses Material will Nevsun nun im Jahresverlauf absetzen.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s