Umfangreiches Datenmaterial: Monument Mining erbohrt in Malaysia bis zu 13,77 Gramm Gold pro Tonne!

Bohrarbeiten der Monument Mining; Foto: Monument Mining

Bohrarbeiten der Monument Mining; Foto: Monument Mining

Lange hat man nichts mehr gehört von den Explorationsaktivitäten des kanadischen Goldproduzenten Monument Mining (WKN A0MSJR / TSXv MMY) in Malaysia. Doch nun legt das Unternehmen die Ergebnisse des umfangreichen Bohrprogramms des Fiskaljahres 2016 vor – und die können sich sehen lassen!

90 Explorations- und Metallurgiebohrungen hat Monument in diesem Zeitraum auf seinen Lagerstätten Buffalo Reef Central (BRC) und Felda niedergebracht, die eine Gesamtlänge von 9.548 FY2016 bzw. 1.797 Metern aufwiesen. Daraus wurden insgesamt 10.582 Proben gewonnen, mit denen man die gute Kontinuität der bekannten Vererzung und deren Ausdehnung in Abfallrichtung bestätigen konnte. Ist das laufende metallurgische Bohrprogramm abgeschlossen, will Monument gleich weitere Bohrungen vornehmen, um die Ressourcen noch auszuweiten.

Und die bisher nachgewiesenen Gehalte deuten an, dass sich das lohnen dürfte! Denn zu den besten jetzt vorgelegten Bohrabschnitten gehörten 4,7 Meter mit 13,77 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au), 8,70 Meter mit 9,54 g/t Au, 3,2 Meter mit 6,13 g/t Au sowie 18,70 Meter mit 5,82 g/t Au. Hinzu kamen 17,3 Meter mit 5,45 g/t Au, 6 Meter mit 5,03 g/t Au und 13,4 Meter mit 5,22 g/t Au.

Ziel des Unternehmens ist es, die ausgebeuteten Goldvorkommen in den Gebieten um die Selinsing-Mine herum zu ersetzen, um die Lebensdauer der Mine um weitere fünf Jahre zu verlängern. Und das Unternehmen ist zuversichtlich, dass dies gelingen kann, arbeitet bereits an einer neuen Ressourcenschätzung. Zurzeit konzentriert sich Monument dabei auf BRC und Felda, doch hat man mit den Bohrungen, die zwischen 2013 und 2015 durchgeführt worden auch zahlreiche neue Bohrziele identifiziert.

Im Rest des Geschäftsjahres 2016 will Monument nun die laufenden metallurgischen Bohrungen sowie die Bohrungen zur genaueren Bestimmung der Ressourcen auf den Lagerstätten BRC und Felda abschließen (und damit die Ressourcen in höhere Kategorien überführen) sowie weitere Explorationsbohrungen auf Felda Land durchführen. Die metallurgischen Bohrungen dienen dabei vorrangig der Gewinnung weiterer Proben für die Intec-Pilotanlage, mit der es gelingen soll, das spezielle Sulfiderz auf diesen Gebieten zu verarbeiten – ein entscheidender Schritt in der weiteren Entwicklung Monuments!

Eine umfassendere Zusammenstellung der erfolgreichen jüngsten Bohrungen findet sich in der Pressemitteilung des Unternehmens.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s