Gute Nachrichten: Lucapa Diamond – Lulo rückt neuen Dimensionen einen großen Schritt näher

31-karätiger Diamant Typ IIa D-Colour

31-karätiger Diamant Typ IIa D-Colour

Von Lucapa Diamond (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) kommen extrem gute Nachrichten. Das australische Bergbau-Unternehmen kann mit einem neu gegründeten Joint Venture Unsicherheiten um die Zukunft des Diamantenprojektes Lulo in Angola ad acta legen. Einer Weiterführung der alluvialen Diamantenproduktion in dem afrikanischen Staat steht damit nichts mehr im Wege.

Zusammen mit der staatlichen angolanischen Endiama E.P. und dem Partner Rosas & Petalas hat Lucapa Diamond das Gemeinschaftsunternehmen Sociedade Mineira do Lulo, Limitada (SML) gegründet. Lucapa Diamond wird an der neuen Gesellschaft mit 40 Prozent der Anteile der größte der drei Eigentümer sein. Die restlichen 60 Prozent teilen sich Endiama (32 Prozent) und Rosas & Petalas (28 Prozent). Den Australiern wird zudem der Status des Betreibers der Diamantenproduktion auf Lulo zukommen.

Lucapa investiert 7 Millionen Dollar in Lulo-Projekt

Für das Projekt ist die Gründung des Joint Ventures ein wesentlicher Schritt nach vorne. Das sieht man auch an einer Investitionsentscheidung, die Lucapa Diamond direkt im Zusammenhang mit der Gründung getroffen hat. 7 Millionen US-Dollar kommen von den Australiern als Finanzierung. Über die Finanzierung der Investition muss sich Lucapa Diamond schon längst keine Sorgen mehr machen: Aus der Ausübung von Optionen flossen den Australiern zuletzt 9 Millionen Australische Dollar zu, wir berichteten.

Mit dem Geld soll für die Abbau- und Explorationsaktivitäten auf Lulo unter anderem schweres Gerät von Caterpillar beschafft werden. Zudem will man neue Fahrzeuge erwerben und die Camps vor Ort in Angola verbessern. Die Ausgaben sollen nicht nur eine deutliche Steigerung der Diamantenproduktion bringen, sondern auch wichtige Kimberlit-Explorationsarbeiten voran bringen. Und das ist der Teil der News von Lucapa Diamond, der mittel- und langfristig für die Gesellschaft enorm interessant werden wird.

Kimberlit-Explorationsprogramm für Lulo beschlossen

Zusammen mit dem neuen Joint Venture teilen die Australier mit, „dass der Antrag auf Arbeitsgenehmigung für ausländische Mitarbeiter für mehrere leitende betriebliche Funktionen einschließlich spezialisierte Bohrarbeiter für das kommende Kimberlit-Bohrprogramm vorläufig genehmigt wurde“. Damit kann die Gesellschaft ab dem kommenden Monat – etwas später als erhofft – die vermuteten Quellen der außergewöhnlich großen Diamanten auf Lulo näher unter die Lupe nehmen. Für die Kimberlit-Exploration haben die Partner ein dreijähriges Programm beschlossen, das man dem angolanischen Geologie- und Bergbauministerium zur Entscheidung vorlegen wird. Auch während der Genehmigungsprozess läuft, will man an dem Projekt weiterarbeiten, um keine Zeit zu verlieren. Der Sprung des Projektes in neue Dimensionen ist einen wichtigen Schritt näher gerückt!

An der australischen Börse hat die Aktie von Lucapa Diamond den heutigen Handel bei 0,36 Dollar beendet.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s