Bohrprogramm schreitet voran: Nevada Zinc – Unabhängige Tests weisen sensationell hohe Zinkausbringung nach!

Bohrungen auf dem Lone Mountain-Projekt; Foto: Nevada Zinc

Bohrungen auf dem Lone Mountain-Projekt; Foto: Nevada Zinc

Hervorragendes Aussichten für Nevada Zinc (WKN CA64151W1023 / TSXv NZN): Nicht nur, dass der Zinkpreis seinen Aufwärtstrend fortsetzt, das Unternehmen kann auch mit extrem guten Neuigkeiten aufwarten!

Denn wie Nevada Zin brandaktuell meldet, hat man sensationelle Ergebnisse der Laugungstests erhalten, die die finnischen Experten von Outotec Oyj an nicht konzentriertem Material vom vielversprechenden Zinkprojekt Lone Mountain in Nevada durchgeführt haben. Wie sich nämlich herausstellte, können unter Einsatz von Schwefelsäure – also in einem Standardlaugungsverfahren – mehr als 99% des enthaltenen Zinks aus dem Erz ausgebracht werden, wobei ein besonders hochgradiges (SHG; Special High Grade) Zinkprodukt entsteht!

Für Nevada Zinc ist der nächste Schritt nun, den Anteil von Kalkspat und Dolomit im Erz zu minimieren, um den nötigen Säureverbrauch zu senken, wie CEO Bruce Durham erklärte. Erste Tests hätten in der Vergangenheit aber bereits gezeigt, so Herr Durham weiter, dass die so genannte Heavy Liquid Separation – eine gebräuchliche Separierungsmethode, die zur Konzentrierung des Materials vor der Laugung eingesetzt wird – gut dazu geeignet sein dürfte, einen Großteil des Kalkspats und Dolomits, das den Säureverbrauch erhöht, zu entfernen. Damit hat das Unternehme laut seinem CEO nun zahlreiche Möglichkeiten, den Ausbringungsprozess zu optimieren.

Das sind exzellente Neuigkeiten, denn je höher die Ausbringungsrate und je niedriger der Säureverbrauch, desto geringer sollten bei Beginn einer möglichen Produktion die operativen Kosten ausfallen. Und darauf kommt es – natürlich neben möglichst hohen Zinkgehalten – an, will man einen möglichst Gewinn bringenden Betrieb aufbauen… Dazu dürfte auch beitragen, dass laut dem Unternehmen eine Temperatur von 75 Grad Celsius für die Laugung ausreicht. Und da die Reaktion exotherm ist, das heißt Wärme generiert, wird es bei der Produktion keiner externen Wärmequelle bedürfen

Neben den metallurgischen Untersuchungen, die unserer Ansicht nach erneut sensationell gute Ergebnisse brachten, konzentriert sich Nevada Zinc derzeit auf das laufende, vierte Bohrprogramm auf der Lone Mountain-Liegenschaft, das uns besonders erfolgsversprechend erscheint, da man sich dieses Mal auf die sehr nahe der Oberfläche gelegenen Teile der ehemaligen Zinkmine Mountain View konzentriert. Schon historische Bohrungen erbrachten dort Zinkgehalte zwischen 7 und fast 9%, während weltweit der Durchschnittsgehalt produzierender Zinkminen mittlerweile unter 5% liegt!

Angesichts der anhaltend positiven Metallurgietests und der Aussicht auf weiterer Bohrerfolge – für die es aber natürlich keine Garantie gibt – halten wir den aktuellen Kurs der Nevada Zinc-Aktie für eine gute Chance bei diesem mehr als interessanten Unternehmen einzusteigen oder nachzulegen! Solange man sich des Risikos bewusst ist.

Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s