Er ist zurück: Soros kauft Gold und Goldaktien – aus Sorge um die Weltwirtschaft

Goldnugget; Foto: Brazil Resources

Goldnugget; Foto: Brazil Resources

Die hohen, spekulativen Positionen, die das Soros Fonds-Management im Goldmarkt eingingen, waren das direkte Ergebnis des düsteren Ausblicks, den Gründer George Soros auf die Lage der Weltwirtschaft hat, berichtet das Wall Street Journal.

Soros machte vergangenen Monat im Goldmarkt Schlagzeilen, nachdem bekannt wurde, dass er 19,4 Mio. Aktien des Goldproduzenten Barrick Gold (WKN 870450) im Wert von 264 Mio. Dollar kaufte. Gleichzeitig hielt der Fonds Call-Optionen auf 1,05 Mio. Anteile am größten mit Gold hinterlegten ETF der Welt, dem SPDR Gold Trust (NYSEARCA: GLD), die einen Wert von 123 Mio. Dollar hatten. Und schließlich kaufte der Fonds eine Million Aktien von Silver Wheaton (WKN A0DPA9) im Wert von 16,58 Mio. Dollar.

Seit Jahresbeginn hat die Barrick-Aktie mehr als 151% an Wert gewonnen, notierte zuletzt in New York bei 19,58 USD, gleichzeitig legte der SPDR Gold Trus um über 17% zu und verbuchte Silver Wheaton Kursgewinne von knapp 70%.

Das Wall Street Journal wies darauf hin, dass der Anteil an Barrick nun die größte Beteiligung der Gesellschaft sei und fügte an, dass Gründer Soros, nachdem er sich in den letzten Jahren auf andere Bereiche konzentriert habe, nun wieder in die Handelsaktivitäten des Fonds involviert sei.

Das sei darauf zurückzuführen, dass Soros immer negativer gestimmt sei, was die Lage der Weltwirtschaft angehe, so die Zeitung weiter. Soros sei dabei weniger an den Zinsanhebungsspekulationen in den USA interessiert, sondern mehr daran, wie sich das chinesische Wirtschaftswachstum entwickle. Zudem mache Soros sich Sorgen, dass die Flüchtlingskrise dazu führen könnte, dass die EU auseinanderbricht. Dieses Risiko steige, so Soros laut dem WSJ weiter, sollten die Briten sich für einen Austritt aus der EU entscheiden.

Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s