Analystenbericht: Aurvista Gold – Starker Newsflow voraus

Golbarrenguss; Foto: Detour Gold

Golbarrenguss; Foto: Detour Gold

Die kanadische Aurvista Gold (WKN A1JL1Z) hat Ende des vergangenen Monats ihr Sommer-Explorationsprogramm auf ihrem Goldprojekt Douay im weltbekannten Abitibi Greenstone Belt in Nord-Québec aufgenommen. Das aus zwei Phasen bestehende Programm soll noch bis September laufen. Somit, so die Analysten von Rockstone Research, sei über den Sommer ein starker Newsflow zu erwarten.

Wie die Experten weiter berichten, will Aurvista in der ersten Phase des Programms unter anderem luftgestützte Geophysikuntersuchungen durchführen, um so bedeutende Kontakt-, Verwerfungs- und Porphyrsysteme bis in eine Tiefe von 150 Metern zu identifizieren. Denn Strukturen dieser Art würden typischerweise mit massiv vererzten Sulphid-Linsen assoziiert, die innerhalb eines 6 x 1 Kilometer großen Gold- und Kupferkorridors liegen könnten.

In der zweiten Erkundungsphase wolle das Unternehmen dann Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.000 Metern durchführen, so Rockstone weiter. Damit soll weitere Gold- und/oder Kupfer-Goldvererzung an den besten Zielstellen entdeckt werden, die in der ersten Phase identifiziert wurden.

Wie die Analysten weiter ausführen, wurden in den vergangenen Jahren nur wenige Explorationsarbeiten auf dem 145 Quadratkilometer großen Grundstück, das 20 Kilometer der Streichlänge der Casa Berardi-Verwerfung abdeckt, durchgeführt, wobei innerhalb einer 5 Kilometer langen Fläche bisher 3 Mio. Unzen Gold entdeckt worden seien. Somit seien15 Kilometer des 20 Kilometer langen Trends noch gar nicht untersucht worden.

Rockstone wies darauf hin, dass Gruppen wie die Electrum von Thomas Kaplan sich nur für Goldlagerstätten interessieren würden, die mindestens 5 Mio. Unzen in Nord-Amerika aufweisen. Davon gebe es allerdings nur noch wenige. Mit dem angelaufenen Bohrprogramm wolle Aurvista aber eben jene „magische“ Grenze von 5 Mio. Unzen Gold angreifen…

Und Rockstone Research sieht gute Chancen, dass Douay sich tatsächlich als eine der letzten „elephantengroßen“ Goldlagerstätte in Quebec erweisen könnte. Die vollständige Analyse der Experten findet sich unter:

Rockstone Research: Die letzte elephantengrosse Gold-Lagerstätte in Quebec?

Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s