Erneut exzellente Bohrergebnisse: Burey Gold – Bis zu 156 Gramm Gold pro Tonne nachgewiesen!

Bohrgerät der Burey Gold im Einsatz auf dem Giro-Projekt; Foto: Burey Gold

Bohrgerät der Burey Gold im Einsatz auf dem Giro-Projekt; Foto: Burey Gold

Einmal mehr präsentiert der australische Goldexplorer Burey Gold (WKN A0LC1M / ASX BYR) exzellente Bohrergebnisse von seinem Giro-Projekt, das im Schatten der gigantischen Kibali-Mine in der Demokratischen Republik Kongo liegt.

Die Ergebnisse der auf dem Gebiet der Douze Match-Anomalie – 2,5 mal 4 Kilometer Fläche – durchgeführten Erkundungsbohrungen (scout drilling) können dabei abermals überzeugen. Unter anderem meldet Burey nämlich 9 Meter mit 17,5 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) inklusive eines Abschnitts von 3 Metern mit 156 g/t Au! Hinzu kommen unter anderem:

– 13 Meter mit 8,4 g/t Au, inkl. 6 Meter mit 17,6 g/t Au
– 6 Meter mit 8,73 g/t Au, inkl. 3 Meter mit 16,9 g/t Au und
– 17 Meter mit 2,0 g/t Au, inkl. 7 Meter mit 2,9 g/t Au

Und all diese hochgradigen Vererzungsabschnitte beginnen in weniger als 50 Meter Tiefe ab der Oberfläche, teilweise sogar ab nur 6 Meter unter der Oberfläche! Sicherlich kommen die heute gemeldeten Resultate nicht an die Werte heran, die man zuletzt gemeldet hatte – mehr als 1,200 Gramm Gold pro Tonne –, doch würde sich so manches andere Explorationsunternehmen unserer Ansicht nach die Finger nach Ergebnissen lecken, wie Burey sie heute gemeldet hat.

Die nächsten Resultate jedenfalls hat Burey nun für Mitte August angekündigt. Man darf gespannt sein, denn dabei geht es um Bohrabschnitte, bei denen sichtbares Gold zu erkennen war…

Abgesehen von der Erkundung von Douze Match treibt Burey derzeit die Entwicklung der Kebigada-Burchzone voran. Auch dort hatte man in der Vergangenheit hervorragende Bohrergebnisse erzielt. Das nimmt das Unternehmen nun zum Anlass dort so genannte Bestimmungsbohrungen (in-fill drilling) zu planen, mit denen man bis Ende 2016 oder Anfang 2017 eine erste Ressourcenschätzung für das Gebiet erstellen will. Es bleibt also spannend bei Burey und der Newsflow sollte auf jeden Fall anhalten.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Leitartikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s